Schrift verkleinern Schrift vergrößern
Schwäbischhall Shop

Interkulturelle Kompetenz

Gruppe von Kindern mit Erzieherin / Foto: Robert Kneschke_Fotolia.com

Pädagogische Fachkräfte sowie Ehrenamtliche sind täglich mit Menschen verschiedenster Kulturen im engen Kontakt. Sie stehen immer wieder vor der Herausforderung sich mit den verschiedenen Erwartungen, Traditionen und Vorstellungen auseinanderzusetzen. Verständnis und Respekt helfen beim Umgang mit anderen Verhaltensweisen und Denkmustern.

Die Wahrnehmung und Bewusstmachung der eigenen kulturellen Identität sowie die Berücksichtigung von Unterschieden aber auch Gemeinsamkeiten ist Voraussetzung für das Leben und Arbeiten mit Menschen aus aller Welt. Stereotypen und Vorurteile aufdecken, fremde Verhaltensweisen deuten und die "Kulturgrammatik" anderer Länder begreifen lernen ist eine der zentralen Grundlagen für ein gelingendes Zusammenleben und gelingende Integration. So kann kulturelle Vielfalt bereichern und gleichberechtigte Teilhabe ermöglicht werden.

"Interkulturelle Kompetenz" - eine Kombination aus sozialen Fertigkeiten und einschlägigem Fachwissen bewirkt, dass Situationen besser eingeschätzt werden, die in der alltäglichen Arbeit mit anderen Kulturen - egal ob Eltern oder Kinder - auftreten können.

Handzeichnung Personen unterschiedlicher Herkunft / Quelle: franzidraws_Fotolia.com

In Kooperation mit verschiedenen Partnern wie z. B. dem Freundeskreis Asyl, dem Mehrgenerationentreff sowie der Volkshochschule bietet das Bildungsbüro der Stadt Schwäbisch Hall Seminare für Erzieherinnen und Erzieher, Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen sowie alle weiteren am Thema interessierte Personen.