Schrift verkleinern Schrift vergrößern
Schwäbischhall Shop

Wer hilft wem?

Das offene Lebensmittelregal

Lebensmittel essen statt sie wegzuwerfen: das ist die Idee hinter Foodsharing. Eine Gruppe engagierter Jugendlicher wird in Schwäbisch Hall aktiv und holt Lebensmittel, die aus unterschiedlichen Gründen nicht mehr verkauft werden bei Händlern ab. Diese werden über die Mitglieder und über offene Regale kostenlos verteilt.  Der Fair-Teiler im Mehrgenerationentreff steht im 1. Stock im Nordbau im Haus der Bildung. Der Schrank wird Dienstag und Mittwoch abends (außer in den Ferien) bestückt. Die Lebensmittel sind zum baldigen Verbrauch bestimmt und können kostenfrei entnommen werden.

Offenes Bücherregal

Das offene Bücherregal

Gute Bücher, die man nicht mehr braucht Anderen zur Verfügung stellen: auch im Mehrgenerationentreff gibt es ein offenes Bücherregal. Hier findet man Krimis, Geschichten, Kochbücher und vieles mehr. Vorbeischauen lohnt sich.

Kostenfreies Internet

Der Offene Treff ist mit W-Lan und einem kostenfreien Internetarbeitsplatz ausgestattet.

Sie suchen? Hier finden Sie!

Sie suchen jemand, der Ihnen in Ihrem Alltag hilft. Sie können etwas ganz besonders gut und wollen dies einbringen? Die Kontaktbörse bringt Angebot und Nachfrage zusammen. Sie finden Adressen und Telefonnummern für Haushaltsnahe Dienstleistungen wie z.B. Hilfe bei kleinen Reparaturen, Glühbirnen wechseln, Gardinen abnehmen, etc.  

Die Visitenkartenwand ist zu den Öffnungszeiten Haus der Bildung Montag bis Freitag 8.00 bis 22.00 Uhr im Flur des Mehrgenerationenhauses zugänglich.

Visitenkartenwand mit Kontakten / Foto: Weis