Schrift verkleinern Schrift vergrößern
Schwäbischhall Shop

Hessental

Grundschule Hessental

Kinder auf dem Schulhof der Grundschule Hessental / Foto: Stadt

Wirtsgasse 8
74523 Schwäbisch Hall

Schulleiterin: Vesna Walter

Die Grundschule Hessental liegt im gleichnamigen Stadtteil von Schwäbisch Hall. Dieser hat ca. 5500 Einwohnerinnen und Einwohner. Die Schule selbst ist zwei- bis dreizügig und 19 Lehrkräfte unterrichten ca. 220 Schülerinnen und Schüler. Zur Schule gehören 2 Hauptgebäude, ein altes Schulhaus, eine Turnhalle mit angrenzendem Sportplatz und ein großzügiger Schulhof mit verschiedenen Spielzonen.

Die Kinder sollen gern in die Schule gehen

Neben den äußeren Rahmenbedingungen ist uns vor allem ein gutes Schulklima wichtig. Die Grundschule ist nicht nur Lern-, sondern auch Lebensort. In einer Evaluation 2009, 2010 und 2013 stuften Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer das Schulklima sehr positiv ein.
Höhepunkte im rhythmisierten Jahresverlauf sind die Schulfeste, Musical- oder Theateraufführungen, sowie die Schulgottesdienste.

Gebastelter Drache im Schulhaus / Foto: GS Hessental

Wir Lehrerinnen und Lehrer fördern und fordern Leistung

Transparente nachvollziehbare Anforderungen sowie differenzierte Förderung bei Problemen zeichnen die Grundschule aus. Sprachförderung, Lesepaten, Schulsozialarbeiterin, Bundesfreiwilligendienst, Integrationsförderkurs und Flexible Hilfen Piccolino, 24 moderne PC-Plätze mit Internetzugang (Antolin-Leseförderung) sowie ein Entdeckerzimmer (2011) sind nur einige unserer Angebote.
Übergangsquoten der letzten Jahre nach der 4. Klasse ins Gymnasium (ca.40%), in die Realschule (ca.40%) und in die WRS (20%) belegen die erfolgreiche Arbeit eines engagierten Kollegiums. Auch werden uns in der Kooperation mit den weiterführenden Schulen eine gute Vorbereitung und ein problemloser Übergang und Start unserer Schülerinnen und Schüler bescheinigt.

Kinder und Blick auf beide Schulgebäude / Foto: GS Hessental

Die Grundschule leistet ein hohes Maß an Integrationsarbeit

Mit einem engagierten Kollegium und vielen Unterstützungsmaßnahmen, die weit über den Pflichtbereich einer Grundschule hinausgehen, gelingt sowohl die Integration  (Migrationsanteil ca. 60%) als auch ein hohes Unterrichtsniveau an der Schule. Die Vielfalt der Kulturen verstehen wir als Chance und Bereicherung.

Für den Umgang untereinander gibt es klare Regeln

Ein respektvolles Miteinander und weitere Grundsätze werden von allen akzeptiert. Werden Vereinbarungen verletzt, erfolgen angemessene Hilfsmaßnahmen und Reaktionen.

Die Grundschule ist in den Stadtteil integriert

Aquarium im Schulhaus / Foto: GS Hessental

 

Es gibt zahlreiche Kooperationen mit den Vereinen, Tageseinrichtungen für Kinder, Kirchen und viel Unterstützung durch verschiedene Service-Clubs von Schwäbisch Hall und die Bürgerstiftung "Zukunft für junge Menschen". Die Stadt Schwäbisch Hall als Schulträger unterstützt die Schule in allen Belangen (neuer Spielbereich mit Grill, 2012).

Die Eltern engagieren sich an der Schule

Nicht nur der Förderverein der Grundschule unterstützt die Arbeit der Schule, auch von Eltern getragene Arbeitsgemeinschaften erweitern das Angebot für die Kinder. Die Eltern fühlen sich wohl, eine sehr hohe Zustimmung in den wesentlichen Bereichen der Schularbeit war das Ergebnis zweier Evaluationen (2009, 2013).

Die Grundschule bietet ganztägig Betreuung an

Kinder beim Spielen auf dem Pausenhof / Foto: GS Hessental

Am Nachmittag haben die Kinder keinen Pflichtunterricht. Zahlreiche Arbeitsgemeinschaften (AG) wie Chor, Orchester, Theater, Sport (3 verschiedene AGs) und Flöten laden die Schülerinnen und Schüler nachmittags in die Schule ein. Eltern-AGs oder verschiedene Projekte ergänzen dieses Angebot. Daneben besuchen viele Kinder das Freizeitangebot der Offenen Kinder- und Jugendarbeit der Stadt Schwäbisch Hall Gruffel (Mittwoch-Freitag von 14-18 Uhr)), den Integrationsförderkurs, die italienische, tamilische oder die albanische Schule sowie die Flexiblen Hilfen Piccolino.
Für ca. 50 Kinder bietet die AWO Schwäbisch Hall eine kostenlose Schülerhilfe mit Hausaufgabenbetreuung von Montag bis Donnerstag von 14.00 Uhr bis 16.30 Uhr an (8 Betreuerinnen und 29 Lesepaten).
Im Rahmen der verlässlichen Grundschule können ferner Betreuungszeiten nach Unterrichtsschluss gegen Bezahlung gebucht werden. An der GS Hessental gibt es 2 Gruppen in der Zeit von 11.30 Uhr bis 13.15 Uhr, mit der Möglichkeit eines zusätzlichen Mittagessens bis 14.00 Uhr. Ferienbetreuung und Sommerschule sind weitere Angebote.
Somit bietet die Grundschule Hessental eine ganztägige Betreuung von 7.30 Uhr bis 16.30 Uhr von Montag bis Donnerstag (Freitag bis 14.00 Uhr) an.