Schrift verkleinern Schrift vergrößern
Schwäbischhall Shop

Schülersuchtseminare

Auf der Suche nach ...

ist der Titel der Schülermultiplikatorenseminare, die seit 1998 mit interessierten Meinungsführern und Meinungsführerinnen, Klassensprecherinnen und Klassensprechern und Interessierten  aus den 8. Klassen verschiedener Schulen in der Stadt zur Suchtvorbeugung durchgeführt werden.

In einem 3-tägigen Seminar werden die Jugendlichen mit den Grundlagen von Suchtprävention vertraut gemacht und sollen anschließend im Alltag aktiv werden: in Pausengesprächen, bei ihrem Beitrag zum Klassenklima, bei der nächsten Party .... Im Anschluss an das Seminar erhalten sie die Möglichkeit, gemeinsam mit ihrem/r Begleitlehrer/in ausgewählte Seminarinhalte an ihre Klasse weiterzugeben.

Jeweils zwei Mädchen und zwei Jungen aus einer Klasse nehmen am Schülermultiplikatorenseminar teil. Das Seminar wird in Selbstversorger-Unterkünften durchgeführt. Begleitet wird das Seminar von ausgebildeten Moderatorinnen und Moderatoren aus den Bereichen Schule, Kinder- und Jugendarbeit und Suchtberatung.

Das Konzept der Suchtvorbeugung orientiert sich an den Hauptursachen von Sucht, wie z.B.

  • mangelnde Fähigkeiten, mit Konflikten (z.B. in der Schule, Clique, Elternhaus) und Langeweile umzugehen
  • mangelndes Selbstwertgefühl und fehlende Hoffnung in die Zukunft
  • negative Einflüsse aus der Umgebung der Jugendlichen

Im Mittelpunkt des Seminars stehen nicht nur die Suchtmittel (wie Alkohol, Nikotin, Medikamente, illegale Drogen usw.) und Verhaltensweisen mit Suchtpotential (Fernsehen, Computerspiele, Spielautomaten usw.), sondern:

  • die Jugendlichen selber mit ihren Stärken und Schwächen
  • Situationen, die den Jugendlichen Schwierigkeiten bereiten
  • alternative, "gesunde" Möglichkeiten mit Schwierigkeiten, Langeweile, Schüchternheit usw. umzugehen
  • eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung
  • was Schülerinnen und Schüler tun sollen/können, wenn sie mitbekommen, dass Mitschülerinnen oder Mitschüler Suchtmittel missbrauchen

Im Anschluss an das Seminar bekommen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der Schule die Gelegenheit, ihren Mitschülerinnen und Mitschülern von den Erfahrungen und Erkenntnissen zu berichten.

Das Schülermultiplikatorenseminar wird finanziell und personell getragen von der Stadt Schwäbisch, Fachbereich Jugend, Schule und Soziales und dem Amt für Jugend und Bildung des Landratsamtes Schwäbisch Hall (Jugend-Sucht-Beratung).

Informationen zu den Schülermultiplikatorenseminare  bei der städtischen Kinder- und Jugendarbeit  und der  Jugend-Sucht-Beratung des Lankreises.