Schrift verkleinern Schrift vergrößern
Schwäbischhall Shop

BigBand

Konzertaufnahme Big Band / Foto: Musikschule Schwäbisch Hall

Die BigBand Schwäbisch Hall, ein Kollektiv aus Amateur- und Profimusikern aus Schwäbisch Hall und Umgebung, wurde 1998 von Armin Scheibeck gegründet.
Als „swingender“ Botschafter der Stadt Schwäbisch Hall spielte die BigBand Schwäbisch Hall z.B. in Finnland, Frankreich, Luxemburg und Belgien.
In den Jahren 2008-2010 begeisterte die Band mehr als 45.000 Zuschauer als „Hauptdarsteller“ in der Freilichtspiel-Produktion „Glenn Miller – Ein Leben für den Swing“.
Einzelne BigBand-Mitglieder sind darüber hinaus bei vielen anderen Produktionen der Freilichtspiele Schwäbisch Hall zu hören.
Zum Repertoire der BigBand SHA zählen Stücke von Count Basie, Duke Ellington, Glenn Miller, Peter Herbolzheimer, Pat Metheny und vieles mehr...
Bei ihren selbst veranstalteten Konzerten in Schwäbisch Hall lädt die BigBand regelmäßig Instrumental- und Gesangssolisten ein.
Zahlreiche ehemalige, aber auch aktuelle Mitglieder der BigBand SHAspielten im LandesJugendJazz-Orchester Baden-Württemberg, begannen ein Studium an verschiedenen deutschen Musikhochschulen und schlugen so ihren Weg als Profimusiker ein. So spielen sie heute deutschland- und auch europaweit mit Künstlern wie Xavier Naidoo, Herbert Grönemeyer und anderen.

Die BigBand Schwäbisch Hall probt projektbezogen und wird seit Herbst 2014 von Tobias Scheibeck geleitet.