Schrift verkleinern Schrift vergrößern
Schwäbischhall Shop

Rauf auf's Rad

Mit dem Fahrrad nachhaltig unterwegs

Gerade auf kürzeren Strecken bis 5 km ist das Fahrrad ein optimales Verkehrsmittel. Die Vorteile gegenüber anderen Fortbewegungsmitteln sind ein zügigeres Vorankommen im Stadtverkehr, die fehlende Parkplatzsuche sowie eine Wegführung ohne Umwege beispielsweise durch freigegebene Fußgängerzonen. Nicht zu vernachlässigen sind auch die Bewegung an der frischen Luft und der Umweltschutz. Denn auch unsere Umwelt profitiert von jeder mit dem Fahrrad zurückgelegten Fahrt.

Jeder mit dem Fahrrad gefahrene Kilometer spart durchschnittlich ca. 140 Gramm CO2 sowie weitere umweltschädliche Treibhausgase ein.

Zur Förderung des Radverkehrs in Schwäbisch Hall wurde im Jahr 2012 ein Radverkehrskonzept erarbeitet. Der Radanteil am Gesamtverkehrsaufkommen liegt zur Zeit bei ca. 3 Prozent. Ziel der Radverkehrsförderung ist es, den Radanteil bis 2020 auf ca. 10 Prozent zu erhöhen.

Um dieses Ziel zu erreichen, ist die Stadt Schwäbisch Hall seit Frühjahr 2016 Mitglied bei der Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundlicher Kommunen Baden-Württemberg e.V. (AGFK).

Auch Fahrräder, die mit einem Elektromotor ausgestattet sind (Pedelec und E-Bike), leisten einen wichtigen Beitrag zur Erhöhung des Radverkehrsanteils. Dadurch können die Steigungen im Stadtgebiet komfortabel und problemlos überwunden werden.

Neben der stetigen Verbesserung der Radverkehrsinfrastruktur, durch den Ausbau der Radwege, die Anbindung noch nicht angeschlossener Wohngebiete, die Senkung der Bürgersteigkanten und die Markierung von Schutz- und Radfahrstreifen zählen folgende Maßnahmen: