Schrift verkleinern Schrift vergrößern
Schwäbischhall Shop

Presse Folgeseite

11.12.2017

100 Jahre Finnland | Ein Besuch in der Partnerstadt Lappeenranta

Finnland feiert im Dezember seinen 100. Geburtstag. Wer sich selbst einen Blick von dem gastfreundlichen Land mit 40 Nationalparks und unberührter Natur, hoch oben im Norden, machen möchte, kann dies bei einer Reise in Schwäbisch Halls Partnerstadt Lappeenranta tun. Das Büro für Städtepartnerschaften hat vom 12. bis 21. Juli 2018 eine Bürgerreise nach Lappeenranta geplant. Mit dem Bus geht es nach Lübeck/Travemünde und mit der Fähre weiter über die Ostsee nach Helsinki und weiter nach Lappeenranta, wo die Reisegruppe drei Tage verbringen wird. Der Rückweg führt übers Baltikum, Tallin, Riga und die kurische Nehrung, über die Ostsee nach Kiel und dann zurück nach Schwäbisch Hall.

Die noch recht junge Nation gehörte seit dem 13. Jahrhundert zu Schweden. Nach dessen Niederlage im Schwedisch-Russischen Krieg 1808/1809 wanderte es schließlich zu Russland und mauserte sich von der Provinz zum autonomen Großfürstentum. In diese Zeit fällt die Entstehung des finnischen Staates, ein Sprachdekret ebnete der finnischen Sprache den Weg zur offiziellen Verwaltungssprache. Auf diese relativ unabhängige Periode folgte Ende des 19. Jahrhunderts eine Zeit der Unterdrückung mit der Russifizierung Finnlands. Nach der russischen Revolution erhielt Finnland 1906 einen neue Parlamentsordnung. Außerdem erhielten die finnischen Frauen als erste in Europa das Stimmrecht bei Parlamentswahlen. 1917 verabschiedete das Parlament im Dezember 1917 seine Unabhängigkeitserklärung.

Seit 1985 ist Lappeenranta die Partnerstadt von Schwäbisch Hall. Die Stadt liegt im Südosten Finnlands, in Karelien, am größten See Finnlands, dem Saimaa. Seit 1995 ist Finnland Mitglied der Europäischen Union.

Am 18. Januar gibt es auf der CMT in Stuttgart, der weltweit größten Messe für Tourismus und Freizeit, einen „Aktionstag der Partnerstädte“. An diesem Tag präsentiert Schwäbisch Hall gemeinsam mit Städten der Region Stuttgart die Partnerstädte auf der großen Bühne im Atrium mit Folklore und landestypischer Musik und Tanz. Aus Lappeenranta kommen zwei junge Musikerinnen mit finnischer Musik als Botschafterinnen für den Tourismus. Ihre Auftritte sind um 10.30 und um 14.30 Uhr geplant.