Schrift verkleinern Schrift vergrößern
Schwäbischhall Shop

Presse Folgeseite

10.01.2020

18 Blutspenderinnen und Blutspender ausgezeichnet

Ehrung der Blutspenderinnen und Blutspender. Foto: Stadt Schwäbisch Hall

Ehrung der Blutspenderinnen und Blutspender. Foto: Stadt Schwäbisch Hall

Wer Blut spendet, rettet Leben und wer häufig Blut spendet, hat für diesen Dienst an den Mitmenschen Anerkennung verdient. Darum wurden im Rathaus 18 Hallerinnen und Haller mit der Ehrennadel des Deutsche Roten Kreuzes ausgezeichnet. Der DRK-Kreisvorstizende Dr. Karl Rosenhagen, die DRK-Bereitschaftsleiterin Tanja Siegle und Oberbürgermeister Hermann-Josef Pelgrim überreichten die Ehrennadeln für 10, 25, 50 und 75-maliges Blutspenden. Drei Spender, die bereits 100 Mal Blut gespendet hatten, erhielten zudem die Ehrennadel der Stadt Schwäbisch Hall. Allen Spenderinnen und Spendern spendierte die Stadt außerdem einen Gutschein für die Freilichtspiele.

Oberbürgermeister Pelgrim betonte in seiner Ansprache die Bedeutung der Blutspende als gelebte Solidarität. Er sei stolz, dass in Schwäbisch Hall immer eine hohe Spendenbereitschaft herrsche. Allerdings sei bei dem unvermindert hohen Bedarf an Blutkonserven auch noch Luft nach oben.

Die nächste Blutspende des DRK in Schwäbisch Hall findet am 18. März in der Hagenbachhalle statt.