Schrift verkleinern Schrift vergrößern
Schwäbischhall Shop

Presse Folgeseite

08.03.2018

Reisedokumente rechtzeitig prüfen

Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, ihren Personalausweis, Reisepass oder Kinderreisepass weit vor einer beginnenden Urlaubsreise auf die Gültigkeit zu prüfen und gegebenenfalls frühzeitig beim Bürgeramt ein neues Dokument zu beantragen.

Für einen Personalausweis, Reisepass oder Kinderreisepass muss der Antragsteller persönlich erscheinen und folgende Unterlagen vorlegen:

- ein aktuelles und biometrisches Passbild

- Geburts- oder Heiratsurkunde bzw. Familienstammbuch (evtl. deutsche Übersetzung)

- bisheriger Personalausweis/Reisepass/Kinderreisepass

- bei Ausstellung an Personen unter 18 Jahre (Reisepass) bzw. unter 16 Jahre (Personalausweis) ist in der Regel die Unterschrift beider Eltern erforderlich

Besonderheiten bei Reisedokumenten für Kinder:

Zu beachten ist, dass seit dem 26. Juni 2012 alle Kinder ab Geburt bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen müssen. Kinderreisepässe können höchstens bis zum 12. Lebensjahr ausgestellt und verlängert werden, danach muss ein Reisepass oder Personalausweis beantragt werden. Der Kinderreisepass kann nur vor Ablauf der Gültigkeitsdauer verlängert werden. Nach Ablauf der Gültigkeitsdauer wird der Kinderreisepass ungültig. Dann muss der Kinderreisepass neu ausgestellt werden. Alte Kinderausweise können ebenfalls nicht verlängert werden. Der Antrag ist in der Regel von beiden Eltern zu stellen. Das Kind muss bei der Beantragung dabei sein. Es muss auch eine Unterschrift leisten, wenn es zum Zeitpunkt der Beantragung des Passes zehn Jahre oder älter ist.

Gebühren:

Personalausweis:

- Antragsteller/in unter 24 Jahre: 22,80 Euro

- Antragsteller/in über 24 Jahre: 28,80 Euro

Reisepass:

- Antragsteller/in unter 24 Jahre: 37,50 Euro

- Antragsteller/in über 24 Jahre: 60,00 Euro

Kinderreisepass:

- Neuausstellung: 13,00 Euro

- Verlängerung: 6,00 Euro

Das Bürgeramt ist von Montag bis Mittwoch 8 bis 16 Uhr, Donnerstag 8 bis 17 Uhr und Freitag 8 bis 12 Uhr erreichbar. Telefonische Auskünfte gibt es telefonisch unter 0791/751-242. Länder- und Reiseinformationen sowie Sicherheitshinweise und Reisewarnungen können im Internet unter www.auswaertiges-amt.de „Reise & Sicherheit“ abgerufen werden.