Schrift verkleinern Schrift vergrößern
Schwäbischhall Shop

Presse Folgeseite

07.12.2017

Saint Nicolas: Ganz Epinal auf den Beinen

Saint Nicolas in Halls französischer Partnerstadt ist ein Fest, das kein Epinaler versäumen darf. Es ist ein Fest, an dem die Straßen Epinals überquellen, weil sich jeder einen guten Platz für den besten Blick auf den großen Umzug durch die Stadt sichern will. Und auch ein Fest, zu dem der Epinaler Bürgermeister Michel Heinrich und das Epinaler Stadtparlament jedes Jahr Vertreter der Partnerstädte einladen. Es wird mitgefeiert, freundschaftliche Verbindungen werden vertieft und neue Projekte ins Auge gefasst. „Gelebte Völkerverständigung“, das war das am häufigsten gehörte Signal in den Festreden auf dem Empfang im Rathaus am vergangenen Wochenende.

Bürgermeister Heinrich und Oberbürgermeister Hermann-Josef Pelgrim, die sich seit 20 Jahren kennen, waren sich einig, dass Europa und die Europäische Union einer stetigen Erneuerung durch Begegnung sowie einer institutionellen Vertiefung bedürfen. Die Freundschaft der beiden Städte besteht bereits seit über 53 Jahren und ist bekannt für ihre Beständigkeit und vielfältigen Treffen. Beide Kommunen sind darauf sehr stolz.

„Wir tun beide, Epinal und Schwäbisch Hall, viel dafür, dass die Jugend sich begegnet, die Bürgerschaft sich vertraut und wünschen, dass auch in Zukunft dies so bleibt“, so die beiden Stadtoberhäupter Heinrich und Pelgrim.

In diesem Jahr feierte man in Epinal Saint Nicolas außerdem mit einem interessanten Begleitprogramm das 10-jährige Jubiläum mit der tschechischen Partnerstadt Novy Jicin.

Text: Karin Eisenmenger