Schrift verkleinern Schrift vergrößern
Schwäbischhall Shop

Pressearchiv 2017

13.02.2018

25. HT-Fahrzeugbasar

Am Samstag, 17. März, ist es wieder so weit: Dank des „Sozialen Projektes für Führungskräfte“ der Schwäbisch Hall Facility Management GmbH wird es auch in diesem Jahr wieder einen Fahrradbasar im Parkhaus der Bausparkasse in Schwäbisch Hall geben. Lange Reihen gebrauchter Fahrräder, Kettcars, Dreiräder, Roller, Skateboards, Rollschuhe, Rollerskates, Kinder-Kleinfahrzeuge werden wieder zufriedene Käuferinnen und Käufer finden. Zum 25. Mal veranstaltet das Haller Tagblatt zusammen mit dem Fachbereich Jugend, Schule und Soziales der Stadt Schwäbisch Hall den HT-Fahrzeugbasar – ein Muss für alle, die passend zum Frühlingsbeginn ein Schnäppchen für sich oder ihre Kinder suchen. Mit dabei sind auch wieder Haller Fahrradgeschäfte mit ihren „Gebrauchten“. Circa 800 Artikel vom Dreirad übers Skateboard bis zum Fahrrad standen im letzten Jahr beim HT-Fahrzeugbasar zum Verkauf. Annahme der Fahrzeuge ist von 10 bis 12 Uhr. In der Schließzeit von 12 bis 14 Uhr werden alle Artikel sortiert und die Fahrräder einem Check unterzogen. Ein kurzer Prüfbericht informiert ohne Gewähr über den Allgemein- und Sicherheitszustand.

Pünktlich um 14 Uhr öffnet sich das Tor zum Verkauf und ab 16 Uhr können dann Verkäuferinnen und Verkäufer schauen, ob ihr Fahrzeug verkauft wurde oder ob es noch in der Halle steht. Welchen Preis man erzielen möchte, ist ausschließlich Sache der Anbieterinnen und Anbieter. Eine Beratung ist hier aus verständlichen Gründen nicht möglich.

Das Polizeirevier Hall informiert an diesem Tag ebenfalls an einem Stand über Sicherung und Registrierung der Räder. Bis 17 Uhr müssen dann die nicht verkauften Teile abgeholt werden. Sie können nicht aufbewahrt werden!

Voraussetzung für eine Teilnahme am Basar ist die Einwilligung, 10 Prozent vom Verkaufserlös der städtischen Kinder- und Jugendarbeit zukommen zu lassen. Der Erlös wird in diesem Jahr für die Anschaffung von Sport- und Spielgeräten genutzt. Es werden wieder rund 30 Helferinnen und Helfer im Einsatz sein und für einen reibungslosen Ablauf innerhalb und außerhalb der Halle sorgen. Die Veranstalter bitten darum, nicht im Wohngebiet zu parken. Ausreichend Parkplätze stehen in den beiden Parkhäusern der Bausparkasse im Salierweg und Ziegeleiweg zur Verfügung.

 

Ansprechpartner:

Fachbereich Jugend, Schule & Soziales

Astrid Winter

Tel. 0791/751 392

astrid.winter@schwaebischhall.de