Schrift verkleinern Schrift vergrößern
Schwäbischhall Shop

Gruppe Sulzdorf

Im alten Gerätehaus in der Hauptstraße wurde es für die Abteilung Sulzdorf im Laufe der Zeit zu eng. Es standen lediglich zwei Stellplätze für zwei Fahrzeuge zur Verfügung. Seitens der Stadt wurde vorgeschlagen, die alte "Scheune Wurst" im Steinbruchweg als günstigere Alternative zu einem Neubau zum Feuerwehrgerätehaus umzubauen. In Hinblick auf einen geplanten Neubau eines Kindergartens und wegen des besseren Raumangebotes, im Gegensatz zu einem Neubau stimmte die Feuerwehr diesem Vorschlag zu. Der Umbau wurde großteils in Eigenleistung der Sulzdorfer Kameraden umgebaut. Im Jahr 1997 konnte dann das "neue" Gerätehaus der Abteilung Sulzdorf übergeben werden. Neben zwei Stellplätzen für die Fahrzeuge befinden sich im Erdgeschoss ein Umkleideraum, sanitäre Einrichtungen und eine Werkstatt. Im Obergeschoss gibt es einen großen Unterrichtsraum, eine Küche, eine Kleiderkammer und ein Zimmer für den Abteilungskommandanten. Unter dem Dach entstand eine großzüge Lagerfläche für allerlei Materialien. 

Im Zuge der Umstrukturierung der Freiwilligen Feuerwehr Schwäbisch Hall wurde die ehemalige Abteilung Sulzdorf im Jahr 2014 mit in die neue Abteilung Ost integriert. Dennoch blieb sie als Gruppe Sulzdorf, an ihrem Standort bestehen. 

Einblicke

Der Zugang zum Umkleideraum erfolgt direkt vom Anrückehof. Eine weitere Türe führt in die Fahrzeughalle.

Blick in die Fahrzeughalle vom Umkleideraum aus.

Unterrichtsraum für die aktive Mannschaft.