Schrift verkleinern Schrift vergrößern
Schwäbischhall Shop

Aktuell

05.07.2016

Feuerwehren Michelbach und Hall üben mit dem ASB den Ernstfall

Ein ausgedehnter Küchenbrand und eingeschlossene Personen im rechten Gebäudeflügel des evangelischen Schulzentrums in Michelbach an der Bilz lautete das Übungsstichwort, welches die Feuerwehren aus Michelbach und Schwäbisch Hall sowie den Rettungsdienst des ASB am Montagabend gegen 20:00Uhr auf den Plan rief. 

Simuliert wurde ein Entstehungsbrand in einer Küche während des laufenden Schulbetriebs, der sich schnell im Gebäude ausbreitete und den Fluchtweg für Schülerinnen und Schüler über das Treppenhaus abschnitt, sodass diese im zweiten Obergeschoss festsaßen. Da das Gebäude besonderer Merkmale aufweist und eine Kooperation mit dem Sonnenhof Schwäbisch Hall betreibt, ist aufgrund der Gefahrenlage im Alarmfall gemäß der AAO für dieses Gebäude die Feuerwehr Michelbach an der Bilz sowie die Feuerwehr Schwäbisch Hall mit einer Drehleiter und einem Löschfahrzeug hinterlegt, um die Kameraden aus Michelbach zu unterstützen. 

Die Feuerwehr Michelbach übernahm umgehend, nach Eintreffen an der Einsatzstelle mit mehreren Trupps unter PA, die Personensuche/-rettung sowie Brandbekämpfung im Gebäude. Zusätzlich koordinierte diese alle Aktivitäten über eine Einsatzleitung vor Ort. Die Feuerwehr Schwäbisch Hall übernahm, nach Zuweisung eines eigenen Einsatzabschnitts, die Personenrettung über die Drehleiter. Eine besondere Herausforderung für die Kameraden aus Schwäbisch Hall stellte vor allem die Vielzahl an zu rettenden Personen aus dem zweiten Obergeschoss dar, die unmittelbar durch den Brandrauch gefährdet waren. Somit mussten acht gehfähigen und verletzten Personen sowie eine bewusstlose Person und eine Person im Rollstuhl über die Drehleiter in kürzester Zeit gerettet werden. Dabei wurde die bewusstlose Person sowie die Person im Rollstuhl liegend mittels einer Rettungstrage gerettet. Zur Rettung wurden zwei Trupps unter Atemschutz zur Unterstützung und Betreuung der Personen im zweiten Obergeschoss eingesetzt. Die restliche Besatzung des Löschgruppenfahrzeugs unterstützte bei der Personenübergabe an den Rettungsdienst des ASB, welche mit zwei Fahrzeugen an die Einsatzstelle zur Versorgung der verletzten Personen, angerückt waren. Nachdem alle Personen gerettet werden konnten, unterstützen die zwei PA-Trupps aus Schwäbisch Hall bei einem Atemschutznotfall und dem nochmaligen Absuchen der Räumlichkeiten, bevor das Einsatzszenario für beendet erklärt wurde. 

An dieser Stelle bedanken wir uns bei der Feuerwehr Michelbach an der Bilz und dem ASB für die hervorragende Zusammenarbeit.