Schrift verkleinern Schrift vergrößern
Schwäbischhall Shop

Gebäudeverzeichnis

Auf der Schied 11 - sog. Pforte zum Olymp

Ostansicht des Hauses, Januar 2008. Foto: Dietmar Hencke (StadtA SHA Server Häuserlexikon) Ansicht vergößern
Adresse: Auf der Schied 11
Primärkatasternummer: 72
Besitzer 1827
Riehmann, Johann Ludwig Friedrich, Billardeur


Beschreibungen

1827: Wohnhaus mit 13,8 Ruten Grundfläche, Anbauten, Hof, Kegelbahn, Holzremise und drei Hütten

Die Eingangspforte zum Grundstück auf der Schied 11 entstand im Jahre 1811 und stellt ein wichtiges Dokument klassizistischer Bildhauerei in Schwäbisch Hall bzw. der Heimatgeschichte der Stadt dar. Die aus quadratischen Pfeilern mit flachen Pilastern und antikisierenden Steinvasen gebildete Gartenpforte trägt auf dem Sturz einen schlafenen Löwen - wodurch auf die Zugehörigkeit dieses Gartengrundstückes zur Löwenapotheke am Markt hingewiesen wird. Eine Inschrift an der Pforte bestätigt dies: "Johann Peter Sandel, geb. 1744, gest. 1827, Regina Susanne Sandel, gesch. Lay, geb. 1755, gest. 1796". Das Gartengrundstück mit der sog. "Pforte zum Olymp" (so die Inschrift außen, die den Hügel hier meint) gehörte der bekannten Haller Apothekerfamilie Sandel, die im 18. und 19. Jh. im öffentlichen Leben der Stadt eine wichtige Rolle spielte - so ist z.B. I.P. Sandel d.Ä. Mitglied im äußeren Rat der Stadt gewesen, die Apotheke gehört zu den ältesten und bedeutendsten in Schwäbisch Hall. In der zweiten Hälfte des 19. Jh. befand sich auf dem Gartengrundstück ein "Luft & Milchkurort" von M. Dörner. (StadtA Schwäb. Hall: Liste der Kulturdenkmale Schwäb. Hall, Stand 10/1982, S. 98)

Auf der Schied 11 (bei) (Flst.Nr. 0-670/2). Eingangspforte zum Grundstück, so genannte „Pforte zum Olymp”, 1811. § 2. (aus: Liste der Kulturdenkmale in Baden-Württemberg, Stadt Schwäbisch Hall, Stand 13.11.2013)

Bilder

Ostansicht des Hauses, Januar 2008. Foto: Dietmar Hencke (StadtA SHA Server Häuserlexikon) Ansicht vergößern

Ostansicht des Hauses, Januar 2008. Foto: Dietmar Hencke (StadtA SHA Server Häuserlexikon)

„Pforte zum Olymp“, Foto von ca. 1890 bis 1920. Fotograf unbekannt (StadtA Schwäb. Hall FS 53626) Ansicht vergößern

„Pforte zum Olymp“, Foto von ca. 1890 bis 1920. Fotograf unbekannt (StadtA Schwäb. Hall FS 53626)