Schrift verkleinern Schrift vergrößern
Schwäbischhall Shop

Haller Häuserlexikon – Besitzerliste 1827








Sandel, David, Apotheker

Hinter einer spätmittelalterlichen Fachwerkfassade und im klassizistischen Anbau haben sich originale Apothekeneinrichtungen von der Barockzeit bis zur Zeit des Zweiten Weltkriegs erhalten. Die…









Sandel, Johann Peter, Apothekers Erbmasse; Sandel, Eberhard, Kaufmann; Mack, Johann Georg, Beisitzer

Obwohl von außen dreistöckig wirkend, steckt hinter der Fassade im Erdgeschoss nur ein hoher Raum. Darüber steht extra abgezimmert der eigentliche Wohnstock mit Bohlenstube - eine typische…


















Schlachthaus: Stadt und Geistliche Verwaltung

Praktischerweise direkt am Fluss bauten sich die Haller 1716 ihr Schlachthaus. Im Mittelalter hatte sich hier das jüdische Ghetto befunden. Vom Schlachtbetrieb stammt der schräge Boden im Inneren -…































Schreiner, Johann Gottlieb Witwe; Bohn, Maria Rosina u. Maria Catharina; Steudle, Joh. Melchior, Ziegelknecht

Nach dem Bau des Bahnhofs 1862 vor der Katharinenvorstadt erlebte dieser eher vernachlässigte Stadtteil einen wirtschaftlichen Aufschwung. Stadt und Bürgerschaft wünschten sich eine…

















Schwarz, Marius, Schreiner

Als eines der selteneren Mehrfamilienhäuser entstand um 1680 auf einem älteren Keller das tiefe, traufständige Gebäude. Steilgiebel zur Straße galten nämlich in der Barockzeit als unmodern.…



Schwarz, Wilhelm, Kaufmann; Präceptor Firnhaber

Über das Nachbarhaus, das Café, ist in der Beletage ein ehemaliger Wohnraum mit barockem Stuck und Gemälden zugänglich. Im Vorgängerbau wohnte um 1500 Sibilla Egen, eine junge und reiche Witwe…



Schwend, David Ludwig, Buchdrucker

Was heute Keller ist, lag vor 700 Jahren auf Straßenniveau. Im Spätmittelalter hoben Aufschüttungen in der Innenstadt das Gelände an. So verwandelte sich der Eingangsbereich in kühle Lagerräume…













Seiferheld, Johann Friedrich, Dr., Witwe

Alle Häuser der Gelbinger Gasse vom Säumarkt bis zum Josenturm brannten 1680 nieder. 25 Jahre danach erst war der stattliche Neubau des reichen Haller Bürgers Johann Wilhelm Engelhardt zwischen…



























Spital- und Armenverwaltung

1728 Der große Stadtbrand am 31. August 1728 zerstört auch Spital und Spitalscheuern. Zwischen 1728 und 1738 erfolgt der Wiederaufbau anstelle der Vorgängerbauten. Westlich des Spitals entstehen…


Spital- und Armenverwaltung

1728 Der große Stadtbrand am 31. August 1728 zerstört auch Spital und Spitalscheuern. Zwischen 1728 und 1738 erfolgt der Wiederaufbau anstelle der Vorgängerbauten. Westlich des Spitals entstehen…


Spital- und Armenverwaltung

1728 Der große Stadtbrand am 31. August 1728 zerstört auch Spital und Spitalscheuern. Zwischen 1728 und 1738 erfolgt der Wiederaufbau anstelle der Vorgängerbauten. Westlich des Spitals entstehen…



Stadt

Der mitten in der Gelbinger Vorstadt stehende Josenturm mit seinem Fachwerkaufsatz von 1686 hatte früher zwei Funktionen: Er war zum einen Turm der Kapelle St. Jodokus, deren Schiff anstelle des…


Stadt: Salinenarchiv

Das Recht, aus der Sole der Haalquelle Salz zu sieden, stand den Siedensberechtigten zu und nicht der Stadt oder ihrem obersten Herrn, dem Kaiser. Die Sieder organisierten sich selber und lösten -…



































Strecker, Mathäus Adam, Maurer; Kern, Johann Michael, Maurer; Hofmann, Ludwig Christian, Gradierer

Hoch hinaus Im Mittelalter lag das so genannte Hohe Haus auf dem Gebiet der Schenken von Limpurg. Ob es als Zollhaus, Kelter oder Sommerhaus für einen betuchten Haller gebaut wurde, wissen wir…









Stutz, Christoph Jakob, Küfer

Unter den spätmittelalterlichen Häusern gegenüber der Katharinenkirche verbergen sich sehr alte Kellerräume. Schon lange vor der Ummauerung der Vorstadt um 1330 befand sich hier ein…