Schrift verkleinern Schrift vergrößern
Schwäbischhall Shop

Haller Häuserlexikon – Besitzerliste 1827

Unterlimpurger Straße 7 - Berlinhaus und ehem. Amtsgericht

Nordostansicht, August 2007. Foto: Dietmar Hencke (StadtA Schwäb. Hall DIG 04666) Ansicht vergößern
Adresse: Unterlimpurger Straße 7
Primärkatasternummer: 69
Besitzer 1827
Amtskorporation Hall zur Wohnung des Oberamtsrichters (später Altes Amtsgericht)


Besitzerliste

1575: als Besitzer genannt: Ludwig Berlin von Wäldershub (1534-1612) und seine Ehefrau Barbara geb. Schantz (gest. 1578), laut dem am Haus angebrachten, datierten Wappenstein.

1720: Ihro Magnifizenz Herr Stättmeister Drechsler

1767: Ihro Magnifizenz Herr Stättmeister Johann Lorenz Sanwald

1780: Ihro Magnifizenz Herr Stättmeister Sanwalds Witwe
jezo H. Georg Karl Haspel, Haalhauptmann
nunc Commun Hall 1819

1819: Commun Hall

Beschreibungen

1827: Wohnhaus mit 23,7 Ruten, Hühnerstall 5,4, Holzremise 7,9, Oek. Gebäude 4,4, Hof mit 12 Ruten und Hof mit 14,5 Ruten, insgesamt 1/8 Morgen, 9,9 Ruten Grundfläche

Verputztes Fachwerkhaus auf Massivgeschossen mit turmartigem Anbau, Relief mit Wappenschildern, bez. 1575, umgestaltet Anfang 19.Jh.; Türen mit Türblättern. Eingetragen in das Landesverzeichnis der Baudenkmale in Württemberg seit 08. Oktober 1925. (StadtA Schwäb. Hall: Liste der Kulturdenkmale Stadt Schwäb. Hall, Stand 10/1982, S. 397)

Unterlimpurger Straße 7 (Flst.Nr. 0-138, 0-142). Ehem. Amtsgericht. Fachwerkhaus, verputzt, turmartiger Anbau, Relief mit Wappenschildern, bez. 1575, umgestaltet Anfang 19. Jahrhundert, Türblätter. § 28 (aus: Liste der Kulturdenkmale in Baden-Württemberg, Stadt Schwäbisch Hall, Stand 13.11.2013)

Bilder

Nordostansicht, August 2007. Foto: Dietmar Hencke (StadtA Schwäb. Hall DIG 04666) Ansicht vergößern

Nordostansicht, August 2007. Foto: Dietmar Hencke (StadtA Schwäb. Hall DIG 04666)

Nordwestansicht, August 2007. Foto: Daniel Stihler (StadtA Schwäb. Hall DIG 04665) Ansicht vergößern

Nordwestansicht, August 2007. Foto: Daniel Stihler (StadtA Schwäb. Hall DIG 04665)

Ostansicht, August 2007. Foto: Daniel Stihler (StadtA Schwäb. Hall DIG 04668) Ansicht vergößern

Ostansicht, August 2007. Foto: Daniel Stihler (StadtA Schwäb. Hall DIG 04668)

Südansicht, März 2009. Foto: Daniel Stihler (StadtA Schwäb. Hall DIG 04669) Ansicht vergößern

Südansicht, März 2009. Foto: Daniel Stihler (StadtA Schwäb. Hall DIG 04669)

Auf 1575 datierter  Wappenstein mit dem Wappen des Ludwig Berlin von Wäldershub (1534-1612)  (links) und seiner ersten Ehefrau Agatha geb. Schantz (geset. 1578) (rechts), August 2007. Foto: Daniel Stihler (StadtA Schwäb. Hall DIG 04672) Ansicht vergößern

Auf 1575 datierter Wappenstein mit dem Wappen des Ludwig Berlin von Wäldershub (1534-1612) (links) und seiner ersten Ehefrau Agatha geb. Schantz (geset. 1578) (rechts), August 2007. Foto: Daniel Stihler (StadtA Schwäb. Hall DIG 04672)

Ausschnitt aus einer kolorierten Federzeichnung von Unterlimpurg in einer Haller Chronik, um 1600. Das Berlinhaus links ist am charakteristischen Turm zu erkennen (StadtA Schwäb. Hall 4/4, Bl. 10) Ansicht vergößern

Ausschnitt aus einer kolorierten Federzeichnung von Unterlimpurg in einer Haller Chronik, um 1600. Das Berlinhaus links ist am charakteristischen Turm zu erkennen (StadtA Schwäb. Hall 4/4, Bl. 10)

Ausschnitt aus der Flurkarte von Unterlimpurg, 1703. Das Haus ist links oben zu sehen und an seinem Turm zu erkennen (StadtA Schwäb. Hall 16/0021) Ansicht vergößern

Ausschnitt aus der Flurkarte von Unterlimpurg, 1703. Das Haus ist links oben zu sehen und an seinem Turm zu erkennen (StadtA Schwäb. Hall 16/0021)

Auf einer Stadtansicht um 1900 (StadtA Schwäb. Hall FS 01103) Ansicht vergößern

Auf einer Stadtansicht um 1900 (StadtA Schwäb. Hall FS 01103)

Undatiertes Foto um 1928-1934. Fotograf unbekannt (StadtA Schwäb. Hall DIG 05864, Original: Ivo Lavetti / www.nostalgus.de, alle Rechte vorbehalten) Ansicht vergößern

Undatiertes Foto um 1928-1934. Fotograf unbekannt (StadtA Schwäb. Hall DIG 05864, Original: Ivo Lavetti / www.nostalgus.de, alle Rechte vorbehalten)

Mit Beflaggung für einen nationalsozialistischen Feiertag (evtl. 1. Mai). Undat., 1933 oder kurz danach. Fotograf unbekannt (StadtA Schwäb. Hall DIG 05887, Original: Ivo Lavetti / www.nostalgus.de, alle Rechte vorbehalten) Ansicht vergößern

Mit Beflaggung für einen nationalsozialistischen Feiertag (evtl. 1. Mai). Undat., 1933 oder kurz danach. Fotograf unbekannt (StadtA Schwäb. Hall DIG 05887, Original: Ivo Lavetti / www.nostalgus.de, alle Rechte vorbehalten)

Renovierungsarbeiten 1977. Foto: Haller Tagblatt (StadtA Schwäb. Hall FS 07758) Ansicht vergößern

Renovierungsarbeiten 1977. Foto: Haller Tagblatt (StadtA Schwäb. Hall FS 07758)

Bild nach dem Umbau von 1977. Foto: Hans Kubach (StadtA Schwäb. Hall FS 10615) Ansicht vergößern

Bild nach dem Umbau von 1977. Foto: Hans Kubach (StadtA Schwäb. Hall FS 10615)

Bild von 1978. Foto: Haller Tagblatt (StadtA Schwäb. Hall FS 08879) Ansicht vergößern

Bild von 1978. Foto: Haller Tagblatt (StadtA Schwäb. Hall FS 08879)


Quellen

Pläne und Ansichten vor 1827:

  • StadtA SHA 4/4, Bl. 10 (Zeichung aus Chronik um 1600, Ausschnitt)
  • StadtA SHA 16/0021 (Flurkarte Unterlimpurg 1703, Ausschnitt)