Schrift verkleinern Schrift vergrößern
Schwäbischhall Shop

Haller Häuserlexikon – Primärkataster-Nr.



6


60


61

Die Jahreszahl 1507 im Obergeschoss bezeichnet einen Fassadenumbau und nicht den Neubau selber. Das Fachwerkhaus wurde in dieser enormen Größe nämlich schon 1392 aufgerichtet. Dazu passt die…


61a


62


63

Die Haller Bürger liebten ihre Gärten, Gartenhäuser, prächtige Aussichten und gesellschaftliche Ereignisse. So leistete sich der Besitzer dieses großen Wohnhauses 1529 einen geräumigen Bau im…


63a

Die Haller Bürger liebten ihre Gärten, Gartenhäuser, prächtige Aussichten und gesellschaftliche Ereignisse. So leistete sich der Besitzer dieses großen Wohnhauses 1529 einen geräumigen Bau im…


64


65


66


67


68


69



602


603


604


605


606




610


610


612

Als eines der selteneren Mehrfamilienhäuser entstand um 1680 auf einem älteren Keller das tiefe, traufständige Gebäude. Steilgiebel zur Straße galten nämlich in der Barockzeit als unmodern.…



615


616


617


618


619


620



622


623


624


625



627


628


628


629



632


633


634



636


637


638


639


640


641, 642, 643, 644

Vom Eisenbahnanschluss erhofften sich die Haller Bürger den lang ersehnten wirtschaftlichen Aufschwung. Für die zu erwartenden anreisenden Gäste errichtete 1863 ein Privatier in den Gärten hinter…




647

Von den früher in der Katharinenvorstadt herrschenden ärmlichen Verhältnissen erzählt das Ensemble des Gasthauses „Blauer Bock“. Im 20. Jahrhundert drohten hier Abrissbirne und Straßenbau.…


649


650


651


652


653

Nach dem Bau des Bahnhofs 1862 vor der Katharinenvorstadt erlebte dieser eher vernachlässigte Stadtteil einen wirtschaftlichen Aufschwung. Stadt und Bürgerschaft wünschten sich eine…


654


655


656


657


658

Klein in der Fläche sein, aber umso mehr in die Höhe schießen wollte der Bauherr dieses Fachwerkhauses von 1393. Erstaunlicherweise ist die hölzerne Wohnstube im ersten Obergeschoss zum Garten…


659


660


661


662


663


664


665


666


667

Diese Zeile giebelständiger Häuser vermittelt den Eindruck, dass Bauherren des Mittelalters ihre Häuser gerne malerisch versetzt arrangierten. Im 19. Jahrhundert jedoch plante man bolzengerade…


667


668


669


670

Haus mit Eulenloch Wie üblich ist über die Häuser der einfachen Leute wenig bekannt. So wissen wir nur, dass das Haus 1827 von zwei Parteien bewohnt war. Durch die Methode der Holzdatierung…


671


672


673


674, 674a

Ohne Scheunen war das Leben in einer mittelalterlichen Stadt nicht vorzustellen. Sie gehörten einfach dazu, sie bargen Ställe für das Zugvieh und Lagerplatz für das Futter der Tiere und für die…


675


676


677

Unter den spätmittelalterlichen Häusern gegenüber der Katharinenkirche verbergen sich sehr alte Kellerräume. Schon lange vor der Ummauerung der Vorstadt um 1330 befand sich hier ein…


679




681


682


683


684


685


686


687



688


689


690


691




693

Bei diesem Gebäude handelt es sich um ein typisches Haller Bürgerhaus aus dem Spätmittelalter. Dachstuhl und Fachwerk wurden während des Baubooms 1390 errichtet. Innen hat sich die traditionelle…


694


695


696


697


698


699