Schrift verkleinern Schrift vergrößern
Schwäbischhall Shop

Epinal, Frankreich, Departement Vosges (seit 1964)

Wappen von Epinal

Epinal, 48.000 Einwohner, gelegen im Herzen der Vogesen ist die "Hauptstadt des Holzes": sie besitzt die größte Waldfläche von allen Gemeinden Frankreichs. 3400 ha Wald mit kilometerlangen Pfaden laden zum Spazierengehen, Wandern, Reiten oder Radfahren ein.

Epinal ist bekannt als Messestadt und die Stadt des Sports. Eine Besichtigung wert sind die Altstadt, die Basilika Sankt-Maurice, das Museum für alte und moderne Kunst, die Imagerie "Pellerin" sowie die Schlossruine.

Epinal von oben / Foto: Stadt Schwäbisch Hall

Ende des 10. Jahrhunderts vom Bischof von Metz, Thierry de Hamelant, gegründet, wurde Epinal bald ein politischer, wirtschaftlicher und kultureller Mittelpunkt im Bereich der Herrschaftsgebiete Lothringen, Elsaß, Burgund und Champagne.

Epinal ist die Hauptstadt des Departements Vosges und Sitz vieler Verwaltungseinrichtungen sowie Schulen und einer Zweigstelle der Universität Nancy.

Jährlich strömen tausende Franzosen zum St. Nicolas-Fest nach Epinal. Aus diesem Anlass treffen sich auch immer Delegationen und Familien aus allen Partnerstädten Epinals.

Epinal ist geographisch günstig gelegen und bietet auch viele Möglichkeiten für Freizeitaktivitäten. Knapp ein Stunde bis zu den Seen oder ins Skigebiet.

Die partnerschaftlichen Kontakte zu Schwäbisch Hall sind vielfältiger Art und werden regelmäßig gepflegt. Sehr großen Wert wird auf die Begegnung von jungen Leuten gelegt, die sich auf schulischer, sportlicher oder Vereinsebene treffen.

Wenn Sie mehr über unsere französische Partnerstadt erfahren wollen, dann schauen Sie doch einfach auf die Homepage der Stadt.

Aktuell: Termine

Flagge des Partnerlandes Frankreich
  • Französische Woche des Radtourismus in Epinal 5.-12. August 2018

    Frankreich ist eine große Radfahrnation. In diesem Jahr ist Epinal der Austragungsort für die 80. französische Woche des Radtourismus, erwartet werden 12.000 Radfahrbegeisterte.

    Täglich stehen andere Touren mit einer Länge zwischen 50 km und 150 km in die Region rund um Epinal auf dem Programm. Unterkunft wird in Hotels , auf dem Campingplatz, in Betten in Internaten der Schulen oder privat angeboten.

    Die Teilnahme ist nur möglich für Personen die Mitglied in einem Radverband sind, das heißt, dass sie einem Verein mit einer Radabteilung angehören müssen. (Bsp. WRSV Württembergischer Radsportverband)

    Anmeldekosten: 32€ + 18€ Versicherung für Personen aus dem Ausland.

    Informationen gibt es auch unter: http://sf2018.ffct.org/ oder im Büro für Städtepartnerschaften.