Schrift verkleinern Schrift vergrößern
Schwäbischhall Shop

Lappeenranta, Finnland, Südkarelien (seit 1985)

Wappen von Lappeenranta

Die Stadt Lappeenranta hat nach Eingemeindungen 74.000 Einwohnerinnen und Einwohner (2014). Die Stadt liegt in Südkarelien, zwischen dem Südufer des Saimmaa-Seengebietes und besitzt 70 Kilometer Staatsgrenze zu Russland. Sie ist Universitätsstadt und bildet den touristische Mittelpunkt sowie das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum Südostfinnlands.

Neben dem Hafen, dem Alten Rathaus, den Festungsanlagen und der im Sommer künstlerisch gestalteten Sandburg gehört eine Kreuzfahrt auf dem Saimaasee zu den touristischen Attraktionen. Wassersportlerinnen und -sportler sowie Naturfreunde haben unbegrenzte Möglichkeiten der Freizeitgestaltung.

Lappeenranta hat als Grenzstadt eine wechselvolle Geschichte hinter sich. Schon im Mittelalter spielte die Stadt durch ihren Hafen eine große Rolle im Handel. Unter schwedischer Herrschaft wurde Lappeenranta 1649 das Stadtrecht verliehen. Rund hundert Jahre später fiel die Stadt an den russischen Zaren und wurde erst 1811 wieder an Finnland angegliedert.

Kontakte bestehen zur Finnisch-Deutschen Gesellschaft.

Wenn Sie mehr über unsere finnische Partnerstadt erfahren wollen, dann schauen Sie doch einfach auf die Homepage der Stadt.

Blick auf den Hafen von Lappeenranta / Foto: Stadt Schwäbisch Hall

Aktuell:

Flagge des Partnerlandes Finnland
  • Bürgerfahrt von 28.06. bis 07.07.2019 nach Lappeenranta
    Aufgrund der großen Nachfrage geht es 2019 wieder mit dem Bus nach Lappeenranta. Die Reise führt durch Schweden nach Stockholm, von dort mit der Fähre nach Finnland und weiter in die Partnerstadt. In Lappeenranta lernen wir die Stadt kennen mit allen ihren schönen Ecken. Mit auf dem Programm ist der Besuch einer Rauchsauna und wer möchte eine Bootstour auf dem Saimaasee. Informationen im Büro für Städtepartnerschaften 0791-751-206.