Schrift verkleinern Schrift vergrößern
Schwäbischhall Shop

Ausschreibungen

Die aktuellen öffentlichen Ausschreibungen der Stadt Schwäbisch Hall, der Stiftung "Der Hospital zum Heiligen Geist", der städtischen Eigenbetriebe Abwasserbeseitigung und Werkhof werden parallel in der örtlichen Tageszeitung, dem Haller Tagblatt bzw. im Staatsanzeiger veröffentlicht.

Die Verdingungsunterlagen können sowohl gegen Vorlage eines Verrechnungsschecks persönlich abgeholt als auch durch schriftliche Lastschrifteinzugsermächtigung schriftlich angefordert werden.

Die jeweilige Entgelthöhe ist bei den einzelnen Projekten vermerkt.

Bei Ausschreibungen nach VOB können zur Submission auch Bieterinnen und Bieter sowie deren Bevollmächtigten anwesend sein.

Die Rechts- und Fachaufsicht wird vom Regierungspräsidium Stuttgart, Ruppmannstr. 21, 70565 Stuttgart ausgeübt. Bei offenen Verfahren (EU-weiten Ausschreibungen) ist die Nachprüfstelle die Vergabekammer des Landes Baden-Württemberg beim Regierungspräsidium Karlsruhe, Karl-Friedrich-Str. 17, 76133 Karlsruhe.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Zentrale Vergabestelle.

Beabsichtigte Beschränkte Ausschreibungen:

Gemäß § 19 Abs. 5 VOB/A informiert die Stadt Schwäbisch Hall hier fortlaufend über beabsichtigte beschränkte Ausschreibungen ab einem voraussichtlichen Auftragswert von 25.000 € ohne Umsatzsteuer.

Auftraggeber:
Stadtverwaltung Schwäbisch Hall
Zentrale Vergabestelle
Am Markt 5
74523 Schwäbisch Hall
Tel. +49 791 751 469
FAX +49 791 751 304
vergaben@schwaebischhall.de

Name des Auftraggebers, falls abweichend von obenAuftrags-gegenstandOrt der AusführungArt und voraus-
sichtlicher
Umfang
der Leistung

voraus-sichtl.
Zeit-
raum der Aus-
führung