Schrift verkleinern Schrift vergrößern
Schwäbischhall Shop

Luther 2017 - Auf den Spuren von Johannes Brenz und Lucas Cranach

ganzjährig außer Montag

Die Johanniterkirche von außen, Foto Nicole Hirsch
Portrait des Reformators Johannes Brenz, Foto Stadtarchiv

10 bis 20 Personen

Wohl keiner bewirkte so viele Veränderungen in der Stadt wie Johannes Brenz. Der Reformator war Martin Luthers Mann in Süddeutschland. Von 1522 und 1548 wirkte er an St.Michael, die vom Bildersturm verschont blieb und heute zu den Hauptsehenswürdigkeiten der Stadt zählt.Nach der Kirchenführung wandeln Sie auf seinen Spuren durch die Altstadt, denn er prägte nicht nur das Kirchenwesen, sondern auch die Bildungseinrichtungen und die sozialen Hilfen der Stadt. Nach dem gemütlichen Mittagessen in einem Altstadtrestaurant besuchen Sie die profanierte Johanniterkirche. Diese ist heute ein stimmungvoller museaeler Rahmen für Meisterwerke süddeutscher Kunst der frühen Neuzeit. Bei der Sonderführung "Lucas Cranach d. Ä. – Maler in Wittenberg und Freund Martin Luthers" sehen Sie neben der weltbekannten Schutzmantelmadonna von Hans Holbein auch Werke des eng mit der Reformationsgeschichte verbundenen Malern Lucas Cranach.

Folgende Leistungen sind enthalten:

  • 1 Stadtführung durch die historische Altstadt mit Besichtigung der Kunstwerke in der Kirche St. Michael, die dank Johannes Brenz vom Bildersturm verschont blieben (90 min.)
  • 1 “Hohenloher Schmaus” in einem Restaurant in der Altstadt
  • 1 Eintritt und Führung durch die Ausstellung zum Thema Lucas Cranach in der Johanniterkirche (60 min.)

Preis pro Person:
ab 10 Personen 29,00 €
ab 16 Personen 25,00 €