Schrift verkleinern Schrift vergrößern
Schwäbischhall Shop

Neubausaal

Blick auf den Neubausaal, Foto Achim Mende
Der Neubausaal von der Schiedbrücke aus gesehen, Foto Achim Mende

Der mächtige Bau mit einem verschobenen Rechteck als Grundriss hat eine lange Bauphase hinter sich (1505 - 1533) mit einer längeren Unterbrechung, als sich Bürger und Adlige in der "2. Zwietracht" wegen ihrer Rechte in den Haaren lagen.

Das Erdgeschoss diente der Unterbringung der städtischen Kanonen, wohl aber auch als Ruhmeshalle, wie fünf Inschriften beweisen. Die Obergeschosse wurden als Getreidespeicher genutzt.

Bereits nach 1600 wurde hier zum ersten Mal Theater gespielt, 1652 ein Theatersaal eingerichtet, der 1979 zur Festhalle umgebaut wurde.

Heute verfügt der Neubau noch immer über einen Theatersaal im Obergeschoss. Das Erdgeschoss kann für Tagungen, Feste, Kongresse und Events angemietet werden.

Weitere Informationen zur Veranstaltungsstätte Neubausaal wie Anmietung erhalten Sie hier.