Schrift verkleinern Schrift vergrößern
Schwäbischhall Shop

Innenstadtkonzept

Das Kocherquartier ist gut besucht, Foto Ufuk Arslan
Ein Paar mit Einkaufstüten auf dem Unterwöhrd, Foto Stephan Baraniecki

Die Stadt Schwäbisch Hall und der Verein Schwäbisch Hall aktiv e.V. haben gemeinsam Anfang 2008 die Gesellschaft für Markt- und Absatzforschung GMA beauftragt, ein Innenstadtentwicklungskonzept für Schwäbisch Hall auszuarbeiten. Hierzu wurde von der GMA eine Einzelhandelsangebotsanalyse, eine Leerstandserfassung, eine städtebauliche Analyse, eine Passantenfrequenzzählung sowie eine umfassende Haushalts- und Einzelhändlerbefragung durchgeführt.

In drei anschließenden Gesprächsforen wurden ausgewählte Ergebnisse zu zentralen Themen wie Mobilität, Parken und Verkehr, Stadtgestaltung sowie Marketing und Kommunikation mit Fachexperten und der Öffentlichkeit diskutiert.
Auf Grundlage dieser Ergebnisse hat die GMA ein Stärken-/Schwächen-Profil für die Haller Innenstadt aufgestellt und folgende sechs wesentliche Oberziele für die Weiterentwicklung der Innenstadt definiert:


1. Steigerung der Attraktivität des bestehenden Einzelhandelsangebots
2. Verbesserung der Verkehrs- und Parksituation
3. Optimierung des Fußwegnetzes und der Erlebbarkeit
4. Aufwertung des öffentlichen Raums
5. Weiterentwicklung Marketing und Kommunikation
6. Weiterentwicklung des Einzelhandels-, Dienstleistungs- und Gastronomieangebots sowie räuml. Steuerung neuer Einzelhandelsvorhaben.

Zu diesen Oberzielen wurden konkrete und umsetzungsorientierte Handlungsempfehlungen abgeleitet. Nach einem umfassenden Diskussionsprozess zwischen der GMA, dem Verein Schwäbisch Hall aktiv und der Stadt wurden Anfang des Jahres 2009 im so genannten Masterplan zu den einzelnen Maßnahmen Prioritäten festgelegt sowie zeitliche Abläufe und zuständige Personen definiert.
Mit der Umsetzung einzelner Projekte wurde bereits begonnen.

Folgende Maßnahmen wurden bereits umgesetzt:

  • Verlängerung der Wochenmarktzeiten: Das Einkaufsverhalten der Kundinnen und Kunden hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt. Der Verkaufsschwerpunkt verlagert sich immer mehr auf die Mittagszeit. Zur stärkeren gegenseitigen Befruchtung von Wochenmarkt und Einzelhandel kann der Wochenmarkt nun sowohl samstags als auch mittwochs in der Zeit von 7 Uhr bis 12:30 Uhr durchgeführt werden.

  • Mit der Umsetzung des “Vermarktungskonzeptes” wurde ein wichtiger Schritt im Bereich Marketing getan. In diesem Kreis haben sich aktive Gewerbetreibende zusammengeschlossen, um die “Einkaufsstadt Schwäbisch Hall” auch überregional bekannter zu machen. Unter der Leitung der Touristik und Marketing Schwäbisch Hall werden hier in der Gemeinschaft Aktionen, Events und Werbemaßnahmen beschlossen, die die Stadt als Ganzes, aber auch die teilnehmenden Betriebe nach vorne bringen. Weitere Informationen finden Sie unter dem Menüpunkt „Vermarktungskonzept“