Schrift verkleinern Schrift vergrößern
Schwäbischhall Shop

Leben mit Demenz

Menschen mit Demenz in der Kommune

Demenzerkrankungen sind eine der großen Herausforderungen unserer älter werdenden Gesellschaft. In Deutschland sind heute bereits 1,7 Millionen Menschen an Demenz erkrankt. In Schwäbisch Hall leben demnach ca. 500 Betroffene im Stadtgebiet. 2050 werden es voraussichtlich bereits 1.000 Menschen sein. Von Demenz betroffene Menschen sind angewiesen auf die Hilfe ihrer Familie und Freunde, aber auch auf ein soziales Umfeld, das sie auffängt und eine Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglicht. Die Kommune ist der Ort, an dem Bürger, politische Entscheidungsträger sowie zivilgesellschaftliche Akteure gemeinsam eine Umgebung schaffen können, in der Menschen mit Demenz und ihre Familien gut leben können und in dem ihre Teilhabe gelebte Wirklichkeit ist.

Die Fachgruppe Demenz organisiert zahlreiche Veranstaltungen zum Thema. Hier kooperieren Caritas, Diakonie daheim, Mehrgenerationentreff, Pflegestützpunkt, Stadt Schwäbisch Hall, Stadtseniorenrat und Volkshochschule.