Schrift verkleinern Schrift vergrößern
Schwäbischhall Shop

Sonderausstellungen

Neben der Schausammlung zeigt das Hällisch-Fränkische Museum regelmäßig Sonderausstellungen zu kunst- und kulturhistorischen Themen. Zusätzlich dient die kleine "Wintergarten-Galerie" als Forum für Künstlerinnen und Künstler aus der Region.

Alle Termine des Hällisch-Fränkischen Museums finden Sie im Terminkalender.

Sonderausstellungen

Im "Wintergarten"

Aus der Bilderserie Aleppo von Jale Vural-Schmidt.

Jale Vural-Schmidt
Zwischen beiden Welten

23. April bis 3. Juli 2016

 

Die Malerin Jale Vural-Schmidt verbindet in ihren Bildern Ost und West. Geboren in der Türkei, studierte sie vor vielen Jahren bei Prof. Georg Karl Pfahler in Nürnberg Malerei, kehrte dann aber in ihr Heimatland zurück. Seit fast zwei Jahren lebt sie nun wieder in Deutschland. In ihren Bildern verarbeitet sie dieses Leben "zwischen beiden Welten", das sie geprägt hat und ihre tägliche Inspiration ist. Die Ausstellung im Hällisch-Fränkischen Museum zeigt die abstrakten Acryl-Arbeiten der Künstlerin, die gleichwohl Bezug nehmen etwa zur Zerstörung der Stadt Aleppo oder zum jüdischen Betsaal des Museums. Jale Vural-Schmidt lädt die Betrachter ein, "Zwischenwelten" zu entdecken - in ihren Bildern und sich selbst.
Eröffnung der Ausstellung am 22. April, um 18 Uhr im HFM.

Vorschau

Sonderausstellung

Blicke hinter Gitter
Justizvollzug in Schwäbisch Hall (1846-1998)

11. Juni - 11. September 2016

1839 sorgte der König von Württemberg, Wilhelm I., für Hoffnung bei Haller Gewerbetreibenden. Durch die Neuordnung des Strafvollzugs sollte ein neues Gefängnis für den Jagstkreis errichtet werden, in dem auch eine Jugendstrafvollzugsabteilung angegliedert sein sollte. Die Stadt Schwäbisch Hall stellte den Bauplatz zur Verfügung und bot sich als Standort an, in der Hoffnung, dass das Gewerbe vom Gefängnis profitieren könne.
Die Ausstellung zeigt anhand historischer Pläne, die Baugeschichte des Gefängnisses am Kocher. Dabei wird ein Schwerpunkt auf die Jugendstrafanstalt ab den 1950er Jahren gelegt, die mit einem modernen Konzept, der psychologischen Betreuung, handwerklichen und schulischen Bildung, versuchte die jugendlichen Straftäter wieder in die Gesellschaft einzubringen.

Im Wintergarten

Club Alpha 60 e.V.

Der Club Alpha 60 e. V. in Schwäbisch Hall ist ein soziokulturelles Zentrum. Der Verein gründete sich 1966 und aus diesem Anlass wird ab 16. Juli, eine Ausstellung im Wintergarten zur fünzigjährigen Geschichte des Clubs zu sehen sein.