Schrift verkleinern Schrift vergrößern
Schwäbischhall Shop

Klassik

Klassische Musik und Kirchenmusik

Konzert in St. Michael
Der Geiger Jochen Narciss-Sing
Konzert im Neubausaal, Foto: Kumpf
Junge musikalische Talente der Musikschule, Foto: Kulturbüro

Früh übt sich: Die 1970 gegründete Städtische Musikschule genießt aufgrund hervorragender Lehrkräfte und bester Ausstattung einen sehr guten Ruf. Sie kann bereits auf zahlreiche erfolgreiche Absolventen verweisen und bietet u.a. im neuen Domizil im Haus der Bildung aber auch in vielen weiteren Spielorten öffentliche Vorspiele und Konzerte.

Die Musik an St. Michael ist von zentraler Bedeutung im musikalischen Leben. Sie hat eine jahrhundertealte Tradition, die bis heute immer wieder großartige Konzerte bietet, dank umfangreicher Aktivitäten des Kirchenmusikerpaares Ursl Belz-Enßle und Kurt Enßle.

Neben St. Michael ist der historische "Neubau" mit über 600 Plätzen der größte Konzertsaal der Stadt. Hier veranstaltet die 1960 gegründete Konzertgemeinde e.V. pro Jahr etwa 7 hochkarätige Konzertabende.

Die Akademie für Lehrerfortbildung veranstaltet sehr beachtliche Hauskonzerte auf der Comburg im historischen Kaisersaal.
Der Hohenloher Kultursommer ist ein Musikfestival, das jedes Jahr in Burgen, Schlössern und anderen spannenden Orten in der Region, z.B. auch auf der Comburg in Schwäbisch Hall, stattfindet.

Die Sackpfeifertage mit Workshops (auf der Comburg) und einem öffentlichen Konzert finden jedes Jahr im Februar statt.

Der Förderkreis Konzerte im Sonnenhof veranstaltet seit 1988 eine Reihe mit klassischer Musik und Musik aus Grenzbereichen - 8 Konzerte pro Saison mit hervorragenden und renommierten Ensembles und Solisten. Aufführungsort ist der akustisch exzellente Konzertsaal Arche im Sonnenhof (Sudetenweg 92). Besonders beliebt ist das alljährliche Silvesterkonzert.

Im schönen Verkaufsraum in der Unteren Herrngasse 5 veranstaltet Piano-Fischer regelmäßig die sogenannten "Freitagskonzerte" mit Studierenden der Musikhochschule Stuttgart.

Das Haller Sinfonieorchester wurde von Instrumentallehrern, Schulmusikern, Laienmusikern, Schülern und dem Dirigenten Benjamin Lack im Jahr 2005 gegründet. Das Anliegen der Musiker ist es, mit großem Spaß, Leidenschaft und Intensität sindfonische Werke zu proben und aufzuführen. Die Konzerte hinterlassen regelmäßig ein begeistertes Publikum. Kontakt: Jochen Narciß-Sing, Tel. 0791-492354.