Schrift verkleinern Schrift vergrößern
Schwäbischhall Shop

Kleinkunst

Kleines Theater Hall e.V.

Szenen mitten aus dem Leben, die Komik der menschlichen Alltäglichkeit und musikalische Elemente sind die Mittel, mit denen der Regisseur und Autor Peter Hauser und die Schauspieler des Kleinen Theater Hall fröhlich-sensibles Theater für Menschen zwischen 6 und 96 Jahren machen.
Seit zwanzig Jahren gibt es das Amateurtheater in Schwäbisch Hall und seit 2001 betreibt das Kleines Theater Hall e.V.  gegenüber dem Sudhaus,  die TheaterWerkstatt  in der Lange Straße 33/1. Dort wird mit den Theaterproben, Kulissenarbeiten und den Workshops für Kinder „KreativWerkstatt“, Jugendliche und Erwachsene der Spiel-Raum im Theater erprobt und Lust auf Theater gemacht.
Das Theater als komödiantische und tragische Auseinandersetzung mit der Wirklichkeit findet hier seinen Platz. Theaterspielen lernen heißt: sich auf eine Reise begeben. Sich darstellen heißt: nicht sich produzieren; fröhlich oder traurig spielen; in Absicht für das Publikum agieren, sondern sich erleben, sich erfahren, sich dann, auf der Bühne, für eine andere Rolle entscheiden, den darzustellenden Menschen kennen lernen - nicht nur den Text, den dieser Mensch spricht.
Im Theater ist es wie im Leben, es ist nicht die Sprache, sondern der Sprecher, der die Bedeutung verleiht. 

Zur kulturellen Vielfalt trägt das Kleine Theater Hall e.V. am Veranstaltungsort Kulturzentrum Altes Schlachthaus bei. Durch die Aufführungen seiner eigenen Stücke und mit seinen Veranstaltungen für die ganze Familie betreibt das Haller Amateurtheater ein regelmäßiges und unabhängiges Theaterprogramm. Seine regelmäßigen Aufführungen im Herbst , Winter und Frühjahr veranstaltet das Kleine Theater Hall im Theatersaal im Alten Schlachthaus. Gastspiele sind möglich!


Kontakt: Rainer Möck, Tel. 0791/ 436 44 und Elke Feucht, Tel. 0791/ 555 12
Aktuelle Aufführungstermine finden Sie im Terminkalender.

Das Kleine Theater Hall hat sich aus einer Gruppe theaterbegeisterter Leute gebildet, die sich in Schwäbisch Hall (wieder-) gefunden haben. Unter der Regie von Peter Hauser entwickelt und produziert das Kleine Theater Hall e.V. kontinuierlich weitere Theaterstücke für Kinder und für Erwachsene. Früher im Sonnenhof, dann im ehemaligen „Klack-Theater“ und ab 2001 in der TheaterWerkstatt, beim Sudhaus an der Kunsthalle Würth:

12.03.1989"Unternehmen Arche Noah" von Elke Heidenreich
04.05.1990"Die Wirtin" von Peter Turrini
11.09.1993"Ein wenig Gewalt" Improvisationstheater, Eigenproduktion
22.11.1995"Ausflug mit Clowns" von K.F. Waechter
03.10.1997"Schnarchen Steine nachts?" von Marcel Cremer und Helga Schauss
06.11.1999"Mamasan - die Klammerprinzessin" von Peter Hauser
07.07.2001"Das Zepter" Clown-Theater, Eigenproduktion
13.10.2001"Das Fest" von Peter Hauser
14.11.2003"Francesca, die Geschichtenerzählerin" von Peter Hauser
13.11.2004"Josef und Maria" Schauspiel von Peter Turrini
29.04.2005"Rotkäppele" märchenhaftes Clown-Theater, Eigenproduktion frei nach Gebrüder Grimm
21.10.2005"Das tapfere Schneiderlein" von Peter Hauser, frei nach Gebrüder Grimm
17.11.2006"ICH...bin Schauspielerin" ein heiter-melancholischer Monolog von Peter Hauser
10.12.2007"Projekt Band" eine Workshop-Präsentation von Peter Hauser
07.03.2008"Malfälscher - Holzdiebstahl am Kocher" Heimatdrama von Peter Hauser
24.10.2009"König Drosselbart" von Peter Hauser, frei nach Gebrüder Grimm
2010"Katzen-Spiel" von Peter Hauser, frei nach Istvan Örkeny
2011"Herzlich Willkommen" von Peter Hauser
2012"Wenn der Froschprinz schäbbert..." Clown-Theater
2013"R.W. - eine Collage" von Peter Hauser
2014"Rotkäppele" von V. Kirchner, G. Scherrer, P. Hauser frei nach den Gebr. Grimm
2014"Ach, du bist es" von P. Hauser
2014"Jorinde und Joringel" von P. Hauser frei nach den Gebr. Grimm
2015"!ViDA REAL" von P. Hauser
2017"Die Acht Frauen" von P. Hauser
2017"Kannst du pfeifen, Johanna" 

Prinzessin-Gisela Theater

Kasperletheater

Gisela Datismann und Bernhard Deutsch spielen regelmäßig im Haus der Bildung, aber auch auf Bestellung: Tel. 0791/ 891 07 oder 0791/ 762 2.

Das Angebot umfasst Zauber- und Figurentheater (Max Pyrofax, Hokus Pokus) und Kaspertheater (Die Hexe Zitterknittel, Kaspers Weihnachtswünsche u.v.m.).
Außerdem bietet...
...Gisela Datismann: u.a. Theaterworkshops, Märchenerzählabend
...Bernhard Deutsch: Kuriositätenstadtführungen, Kreativstadtführung für Kinder und Jugendliche, Kunstautomaten, Kunsthandwerklicher Weihnachtsmarkt.

Die aktuellen Aufführungstermine finden Sie im Terminkalender.

Schul- und Jugendtheater

Jugendclub Freilichtspiele

Die Freilichtspiele Schwäbisch Hall gründeten 2003 einen Jugendclub, der auf großes Interesse stößt. Hier geht es um Themen, die Jugendliche wirklich bewegen und die sie auf ihre Art ausdrücken können. 
Seit 2005 findet im zweijährigen Turnus das Internationale Jugendtheaterfest statt.
Informationen beim Dramaturg der Freilichtspiele, Georg Kistner.

Einige Schulen in Schwäbisch Hall bieten kontinuierlich Theater-AGs an, die zu sehr beachtlichen Ergebnissen führen (u.a. Waldorfschule, Erasmus-Widmann-Gymnasium).

Amateur-Theatergruppe "ÜberHall"

Peer Gynt

Hervorgegangen 1990 aus der Landesarbeitsgemeinschaft Theater & Schule veranstaltet ÜberHall Workshops und Theaterprojekte.
Kontakt: Gunther Lang-Zipperer, Tel. 0791-55358
Bisherige Produktionen (Regie: Irmgard Paulis):
1992 "Der jüngste Tag" von Ödön von Horvath
1994 "Tango" von Slavomir Mrozek
1998 "Schweres Gras" von Tomas von Brömssen und Lars-Eric Brossner
1999 "Es soll zu Salerno geschehen" Auf den Spuren des Armen Heinrich nach Tankred Dorst
2002 "Die Konferenz der Vögel" von Jean-Claude Carriere nach dem persischen Dichter Farid Uddin Attar
2006 "Peer Gynt" Theaterstück von Henrik Ibsen (nach der Übersetzung von Chr. Morgenstern)
2010 "Yvonne, die Burgunderprinzessin" von Witold Gombrowicz

Compagnia Compostelli e.V.

Akrobaten in der Manege

Information: Andreas Stohlmann Tel. 0791/ 728 06
Der Circus Compostelli ist seit 1989 zu einem der größten Kinder-und Jugendcircusse in Baden-Württemberg gewachsen. Bis zu 120 Artisten trainieren wöchentlich Jonglage, Einradfahren, Akrobatik, Zauberei, Balance auf Laufkugeln und Stahlseilen, Clownerie und am Trapez. Seit 1997 gibt es sogar ein eigenes Zelt!

Gruppe widerHALL

WiderHALL 2016; Foto: WiderHALL

Gesang, Parodie und Gedichte. Mit Witz und Charme werden Bekannte und auch weniger bekannte Lieder präsentiert, nicht selten aus den 20 - 60 Jahren. Die Liebe zur Stadt Schwäbisch Hall steht oft im Fokus. Alte und Neue Melodien, so wie auch eigens komponierte Texte finden ein schmeichelndes Arrangement. Mit Begeisterung und Spaß stehen sie auf der Bühne: Martin Nowak am Klavier begleitet die 3 Sängerinnen Dagmar Esser, Patricia Munz und Lisa Missy.

Die aktuellen Aufführungstermine finden Sie im Terminkalender.

Kontakt: Martin Nowak oder Dagmar Esser
Telefon: 0791/ 852 78, Telefax: 0791-/ 629 7
E-Mail: info@widerhall.net

Theaterkeller: Freunde der Achtlosen

Literatur, Revue, Cabaret & Chanson

Der Verein Freunde der AchtLosen e.V. hat den Theaterkeller gepachtet und möchte diesen wunderschönen Raum in die kulturelle Szene der Stadt einfügen.

Der Verein unterstützt hauptsächlich die beliebte Revue-Theatergruppe „Die AchtLosen“, bietet aber gerne auch anderen Gruppen einen Spiel- und Ausstellungsraum.

Kontakt: Walter Wollmann
Tel. 0791/4992676
E-Mail: walter.wollmann@gmx.de

Die aktuellen Aufführungstermine finden Sie im Terminkalender.