Schrift verkleinern Schrift vergrößern
Schwäbischhall Shop

Termine in Schwäbisch Hall

Hauskonzert: Stefan Mehlig, Klavierabend

Der Pianist Stefan Mehlig stammt aus Mainz und studierte dort am Peter-Cornelius-Konservatorium bei Daniela Ballek. Nach der Künstlerischen Reifeprüfung folgten Studien bei Philip Lorenz an der "California State University Fresno", USA die 1992 mit dem "Certificate of Special Studies in Music Performance" abgeschlossen wurden. In Fresno gewann Stefan Mehlig mehrere Preise und war Mitglied des "Viotti Piano Trios". Die pianistische Ausbildung in Deutschland und Kalifornien wurde durch die Teilnahme an Meisterkursen von Maciej Lukaszcyk, Greville Rothon, Abbey Simon und Charles Rosen ergänzt.
1995 wurde Stefan Mehlig für das von der Australischen Regierung vergebene Stipendium "Australian-European Awards Program" ausgewählt, um seine Ausbildung an der Universität von Melbourne bei dem international renommierten Pianisten Ronald Farren-Price
fortzusetzen. Neben Konzerten in Deutschland blickt Stefan Mehlig auch auf zahlreiche Auftritte in Frankreich, Australien und den Vereinigten Staaten zurück. Seit mehr als 25 Jahren konzertiert er regelmäßig auf der Comburg.

Auf dem Programm für diesen Klavierabend stehen u.a.:

- Johann Pachelbel / Aria mit Variationen
- Domenico Scarlatti / Sonate in d-Moll
- Cornelius Gurlitt / Morgengebet / Nordische Klänge - Schwärmerei
- Wolfgang Amadeus Mozart / Sonate G-Dur, KV 283
- Edward MacDowell / Woodland Sketches op. 51
- Frédéric Chopin / Nocturne in H-Dur, op. 32 Nr. 1

Veranstalter

Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung Baden-Württemberg ZSL, Außenstelle Comburg
Tel 0791/ 93020-0
www.comburg.de
Eintritt: frei