Schrift verkleinern Schrift vergrößern
Schwäbischhall Shop

Termine in Schwäbisch Hall

Chin Meyer, Finanzkabarettist "Macht! Geld! Sexy?"

Kennen Sie Ihren Marktvorteil? Ist es Geld? Oder Macht? Oder sind Sie einfach nur sexy?
Chin Meyer betrachtet in seinem neuen Bühnenprogramm das Instrumentarium der Mächtigen, die Machthaberei und was Macht mit uns macht. Dabei hinterfragt der Kapitalismusversteher des Kabaretts die allgegenwärtige Gier nach immer mehr Geld und das in alle Lebensbereiche ausufernde Streben nach Sexy-Selbstbestätigungs- Wohlfühl-Konsum. Im unterhaltsamen Kampf der Wertschöpfungsszenarien unterstützen ihn neue und bekannte Experten-Figuren, die – wie der erfrischend mies gelaunte Steuerfahnder Sigmund von Treiber – ihre ganz eigene, knallharte Sicht auf die Dinge beisteuern.

Presse: Messerscharf in seinen Analysen und penibel wie eine Präzisionsuhr durchforstet er die Abgründe und den Widersinn im deutschen Finanzwesen. Chin Meyer ist mit Sicherheit auch der unterhaltsamste Steuerfahnder der Republik, schlagfertig und obendrein ein Meister der Interaktion. […] Da prasseln Steuer(ab)arten, umgehend gefolgt von den passenden Fallbeispielen, ins Ohr und Hirn, bis beide rauschen. (Badisches Tageblatt)

Da stürmt er auf die Bühne, der „härteste Hund am Finanzamt“. Fahrig, mit fuchtelnden Händen, in Mausgrau, akkurater Scheitel, das Haar schmierig angeklitscht, Riesenhornbrille. Als Steuerfahnder Siegmund von Treiber tobte Chin Meyer durch die Ole Möhl. Motto: „Der Jubel rollt“. Es beginnt mit Formularen für die ersten Reihen – für die Steuerselbstanzeigen, versteht sich. Meyer ist temperamentvoll, witzig, schlagfertig, brillant. Wenn er die Finanzkrisen-Blase persifliert, sie anhand der Fuselaktie bis zum Deliriumgarantiezertifikat nachspielt oder die amerikanische Rating-Agentur tun lässt, was sie immer tut: raten. Klar, amerikanischer Slang hilft auch gegen das angeschlagene Image des Finanzamtes („Sie ahnen gar nicht, was hier los war, als Osama Bin Laden sagte, er wolle alle Schläfer wecken“!). Cash Agency klingt doch viel hipper. Da gibt es jetzt „customer orientated service“ für die „science fiction documents“ (Steuererklärungen).

bei Tourist-Marketing

Chin Meyer; Foto: pv

Veranstalter

Akademie der Weltmarktverlierer, Attac, Radio Sthörfunk
Eintritt: AK 15,-, erm. 12,- / VVK 12,- erm. 10,-
1

Vorverkauf

Tourist Information
NEU: Hafenmarkt 3, 74523 Schwäbisch Hall
Mo-Fr 9-17 Uhr / Sa 10-13 Uhr (Mai-Sept: Mo-Fr 9-18 Uhr / Sa+So 10-15 Uhr)
Tel 0049 (0)791 - 751-600
karten@schwaebischhall.de
Online-Ticket-Shop