Schrift verkleinern Schrift vergrößern
Schwäbischhall Shop

Termine in Schwäbisch Hall

Hall Night of the Proms mit Stadtorchester, Junge Philharmonie, Chor und Big Band des EWG Schwäbisch Hall

15.03.2019, 19:30 Uhr
Aula Erasmus-Widmann-Gymnasium Schwäbisch Hall

Im Rahmen von Very British! Britische Kulturwochen Schwäbisch Hall 2018/19

Großes Abschlusskonzert zum Finale der Britischen Kulturwochen Schwäbisch Hall.

Für das Konzert „Hall Night of the Proms“ haben sich als Kooperationspartner die städtische Musikschule Schwäbisch Hall und das Erasmus-Widmann-Gymnasium zusammengetan, um ein gemeinsames Konzertprogramm zu erarbeiten.
Die Proms haben ihre Wurzeln in den traditionellen Londoner Promenadenkonzerten. Sie entwickelten sich zu einem einzigartigen Musikfestival, das ein breites Publikum anspricht und auch populäre Musikstücke einbezieht.

Der große Chor des Erasmus-Widmann-Gymnasiums unter der Leitung von Stephanie Zigan, die Big Band des Erasmus-Widmann-Gymnasiums unter der Leitung von Rainer Kindermann, das Stadtorchester Schwäbisch Hall unter der Leitung von Tobias Hauenstein und die Junge Philharmonie Schwäbisch Hall unter der Leitung von Florian Schellhaas musizieren an diesem Abend hauptsächlich Werke mit Bezug zur britischen Insel.
Neben Einzelbeiträgen der jeweiligen Ensembles u.a. mit Stücken der Beatles und Filmmusiken zu Harry Potter, erklingen zum Abschluss des Konzerts gemeinsam musizierte Werke, wie Pomp and Circumstance von Edward Elgar und die Filmmusik zu „Der Herr der Ringe“.

Die Saalöffnung der Aula im Schulzentrum West ist um 19.00 Uhr. Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr. Für die Bewirtung in der Konzertpause sorgen Schülerinnen und Schüler des Erasmus-Widmann-Gymnasiums Schwäbisch Hall.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation von Kulturbüro, Musikschule,
Erasmus-Widmann-Gymnasium im Rahmen von Very British. Britische Kulturwochen
Schwäbisch Hall.

Infos zu den BBC Proms: www.bbc.co.uk

Logo Britische Kulturwochen; Foto: Kulturbüro Stadt SHA

Veranstalter

Musikschule Stadt Schwäbisch Hall, Kulturbüro, Erasmus-Widmann-Gymnasium
Eintritt frei