Schrift verkleinern Schrift vergrößern
Schwäbischhall Shop

Termine in Schwäbisch Hall

Vernissage: Herbert Schmidt - Materie im Prozess

Künstler: Herbert Schmidt, geboren in Herrenberg, lebt und arbeitet in Rottenburg / Neckar. Seit der Gründung, im Jahr 2006, leitet er den Rottenburger „Künstlerhof alte Spitalscheune“, ist dessen erster Vorsitzender.
Herbert Schmidt absolvierte ein Ingenieursstudium und war als Statiker und Planer im Bauwesen tätig. Er studierte an der Freien Kunstakademie Nürtingen, Weiterbildung an der Uni Tübingen und der Europ. Akademie für bildende Kunst in Trier. Seit 2001 lebt er als freischaffender Künstler.
Die in dieser Ausstellung gezeigten Arbeiten sind vorwiegend Materialbilder, die auf Fundstücken bzw. Fragmenten aus der Alltagswelt basieren. Der Künstler verwendet Papiere, Kartons, Bleche, Holzteile, Stoffstücke, noch vieles andere mehr, und entwickelt mit Bindemittel, Sand, Steinmehl und einem großen, erdverbundenen Farbrepertoire sein Kunstwerk. Seine Bilder hängen nicht im rechteckigen Rahmen, vielmehr entstehen Wandskulpturen von hohem ästhetischem Reiz. Malmateriallandschaften, die eine eigene Geschichte mitbringen, zeigen Risse und Spuren, erinnern manchmal an altes Schichtgestein, aber auch an technische Funktionen. Im Spannungsfeld von Ordnung und Struktur einerseits, von intuitiver Unabhängigkeit und spontaner Emotionalität andererseits entstehen die Bildkompositionen Herbert Schmidts.
In den vergangenen Jahren nahm Herbert Schmidt an zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen teil, unterrichtete in Workshops und Kunstkursen in sozialen Einrichtungen. Seine Arbeiten sind in öffentlichen und privaten Sammlungen vertreten.

Begrüßung: Thomas Gerstenberg, Leiter des Hauses der Bildung
Einführung im Dialog: Cornelie Heller-Merschroth mit Herbert Schmidt
Musikalische Beiträge: Stephanie Reinhardt / Tamineh Steinmeyer, Querflöten und Jona Steinmeyer, Gitarre

Werk von Herbert Schmidt

Veranstalter

Volkshochschule
Tel 0791/ 97066-0
info@vhs-sha.de
www.vhs-sha.de