Schrift verkleinern Schrift vergrößern
Schwäbischhall Shop

Termine in Schwäbisch Hall

Wir werden uns Gehör verschaffen! Die Witwen von Marikana kämpfen für Gerechtigkeit ...

"Die Witwen von Marikana" - Kunst & Widerstand mit Simone Knapp

(Kirchl. Arbeitsstelle Südliches Afrika). Sie ist Afrikanistin und managt Kampagnen für soziale Gerechtigkeit, etwa für die Kampagne „BASF, der Platinkonzern Lonmin und das Massaker von Marikana“. Gezeigt wird sozial defi nierte Kunst des Widerstands dieser Weltmarktverliererinnen im südlichen Afrika., 14 Bilder und 3 Schautafeln zu diesem Konfl ist als Folge der Globalisierung, Es geht um Ausbeutung und Repression in Südafrika und den mutigen Widerstand der Frauen: August 2012, Marikana bei Rustenburg/ Südafrika. Ein Streik der Minenarbeiter bei Lonmin spitzt sich zu, es sterben Arbeiter und Sicherheitskräfte. Schließlich beendet die Polizei den Streik mit Gewalt und erschießt dabei 34 Arbeiter zum Teil auf der Flucht. Es geht um die Verantwortung des britischen Minenkonzern Lonmin, drittgrößter Platinproduzent und des Chemie-Multis BASF, der seiner Verantwortung wie viele Weltkonzerne nicht gerecht wird.

In der Reihe der Akademie der Weltmarktverlierer.
Unterstützer: Attac Schwäbisch Hall, Gruppe Reichtum umverteilen. GEW "Bündnis gegen TTIP, DGB Schwäbisch Hall, Club Alpha AK Programm, ver.di u.a.

Veranstalter

Akademie der Weltmarktverlierer