Veranstaltungskalender: Schwäbisch Hall

Seitenbereiche

Hauptbereich

Sie befinden sich im folgenden Untermenüpunkt:Veranstaltungskalender

Literatur live Sommeredition: Judith Hermann "Daheim"

Datum 07.07.2021 Uhrzeit 19:30 Uhr VeranstalterKulturbüro, Akademie ZSL Comburg, OsianderVeranstaltungsort
Kloster Comburg - Open Air - (bei Regen Innenraum)
Comburg 5
74523 Schwäbisch Hall
Eintritt12 Euro / 10 Euro Azubis/Studierende/Osianderkarte
  • Literatur live Sommeredition: Judith Hermann "Daheim"

- "Daheim" ist nominiert für den Preis der Leipziger Buchmesse 2021 -

Wir präsentieren erstmals im Juli/August 2021 eine "Sommeredition" von Literatur live, teilweise an neuen Orten und Open Air. 

Zuletzt war Judith Hermann 2014 mit ihrem Roman "Aller Liebe Anfang" in Schwäbisch Hall. Nun dürfen wir sie erneut begrüßen!

Ein neues Buch von Judith Hermann ist immer ein Ereignis. In ihrem Roman „Daheim“ (Fischer Verlag) erzählt sie von einem Aufbruch: Eine alte Welt geht verloren und eine neue entsteht.

Sie hat ihr früheres Leben hinter sich gelassen, ist ans Meer gezogen, in ein Haus für sich. Ihrem Exmann schreibt sie kleine Briefe, in denen sie erzählt, wie es ihr geht, in diesem neuen Leben im Norden. Sie schließt vorsichtige Freundschaften, versucht eine Affaire, fragt sich, ob sie heimisch werden könnte oder ob sie weiterziehen soll. Judith Hermann erzählt von einer Frau, die vieles hinter sich lässt, Widerstandskraft entwickelt und in der intensiven Landschaft an der Küste eine andere wird. Sie erzählt von der Erinnerung. Und von der Geschichte des Augenblicks, in dem das Leben sich teilt, eine alte Welt verlorengeht und eine neue entsteht.

Judith Hermann wurde 1970 in Berlin geboren. Ihrem Debüt „Sommerhaus, später“ (1998) wurde eine außerordentliche Resonanz zuteil. 2003 folgte der Erzählungsband „Nichts als Gespenster“. Einzelne dieser Geschichten wurden 2007 für das Kino verfilmt. 2009 erschien „Alice“, fünf Erzählungen, die international gefeiert wurden. 2014 veröffentlichte Judith Hermann ihren ersten Roman, „Aller Liebe Anfang“. 2016 folgten die Erzählungen „Lettipark“, die mit dem dänischen Blixen-Preis für Kurzgeschichten ausgezeichnet wurden. Für ihr Werk wurde Judith Hermann mit u.a. mit dem Kleist- und dem Friedrich-Hölderlin-Preis geehrt. Die Autorin lebt und schreibt in Berlin. 

Karten (12,- Euro / Azubis/Studierende/Osianderkarte 10,- Euro) gibt es ab Ende Mai in der Buchhandlung Osiander

Veranstalter: Kulturbüro Stadt Schwäbisch Hall, Buchhandlung Osiander, ZSL Comburg, Literaturclub Schwäbisch Hall. Eine Kooperation mit "Literatur im Schloss Bad Mergentheim".

Mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse Schwäbisch Hall-Crailsheim.

Vorverkaufsstelle

organiserOsiandersche Buchhandlung
date
Neue Straße 29-33
74523 Schwäbisch Hall
date0791 946300-0E-Mail schreibenZur Website
Öffnungszeiten:

Infobereiche

Kontakt

Kontakt

KulturbüroAm Markt 974523 Schwäbisch Halldate0791 751-620E-Mail schreiben

Geoportal Schwäbisch Hall

Spätestens seit Google Maps haben Geoinformationssysteme und Geodaten ganz unbewusst Einzug in unser Leben gehalten. Wir nutzen ganz selbstverständlich Daten und Informationen mit Raumbezug für unterschiedlichste Zwecke. Die Stadtverwaltung Schwäbisch Hall stellt Geoinformationen aus unterschiedlichen Fachbereichen der Stadt einer breiten Öffentlichkeit zur Verfügung.

Die Stadt Schwäbisch Hall baut, unter der Federführung der Abteilung Vermessung, seit 1996 in ihrem städtischen Geoinformationssystem (GIS) konsequent raumbezogene Daten auf.

zum Geoportal

Webcam

Webcam der Stadt Schwäbisch Hall