Seite drucken
Schwäbisch Hall

5./6./7. August Ersatzstück "All das Schöne"

Datum 06.08.2022 Uhrzeit 20:00 Uhr VeranstalterFreilichtspiele Schwäbisch HallVeranstaltungsort
Neues Globe-Theater
Unterwöhrd
74523 Schwäbisch Hall
E-Mail-AdresseWebsite
  • 5./6./7. August Ersatzstück "All das Schöne"

Die Vorstellungen vom 5. bis 7. August entfallen wegen Krankheit. Bitte buchen Sie bereits gekaufte Karten um auf die Vorstellungen am 23., 24., und 25. August. Natürlich können Sie auch auf jede andere Verantstaltung umbuchen oder die Karte zurückgeben.

Ersatzweise wird das Stück "All das Schöne" aufgeführt, zu dem Sie mit Ihren bereits gekauften Karten gerne kommen können. Den Differenzbetrag bekommen Sie an der Abendkasse erstattet, "All das Schöne" hat einen Einheitspreis von 25€.

Kartenumtausch oder Rückgabe:

Telefonisch oder vor Ort bei der Tourist Information Schwäbisch Hall: 0791 751-600, per Mail: karten@schwaebischhall.de; Karten online unter: www.freilichtspiele-hall.de

Über uns webt das Schicksal Knoten in unser Leben.
Horváth gilt als der Erfinder des neuen Volksstücks, sozialkritische Zeitstücke, die anhand von Einzelschicksalen gesellschaftliche Notstände aufzeigen. In einer ganz eigenen Form von Kunstdialekt gelingt es ihm, den Alltag der „kleinen Leute“ zu schildern, die aus Not, Lebens- und Zukunftsangst kriminell und böse werden. Hinter einer Fassade von Rührseligkeit und gemütlich-seelenvollem Kitsch lauern Gemeinheit und Brutalität. Die Geschichten aus dem Wienerwald ist neben seinen großen Erzählungen „Der ewige Spießer“ und „Jugend ohne Gott“ sein bekanntestes Werk. Es erzählt von Marianne, die auf Drängen ihres Vaters den abstoßend brutal-bigotten Fleischer Oskar heiraten soll. Sie jedoch lässt die arrangierte Verlobung platzen, versucht ihr Glück beim flotten Kleinganoven Alfred, bekommt ein Kind, er nötigt sie, als Tänzerin in einer Nacktshow aufzutreten, dort wird sie von Vater und Nachbarn entdeckt und endgültig verstoßen. Das Kind ist solange bei Alfreds Mutter und Großmutter untergebracht. Zuletzt versucht die Kioskbesitzerin Valerie eine Versöhnung herbeizuführen, Vater und Tochter und Kindsvater Alfred wollen das Kind abholen, dieses ist aber an einer Lungenentzündung gestorben: Die Großmutter hatte absichtlich das verschwitzte Kind, den „Bankert“, im kalten Luftzug schlafen gelegt.

Regie Christian Doll

Vorverkaufsstelle

organiserTourist Information Schwäbisch Hall
date
Hafenmarkt 3
74523 Schwäbisch Hall
date0791 751-600E-Mail schreibenZur Website
Öffnungszeiten:
  • Montag bis Freitag:
    09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
  • Samstag
    10:00 Uhr bis 15:00 Uhr
  • Sonntag: geschlossen

Kartenansicht zum Veranstaltungsort

http://www.schwaebischhall.de//de/kultur-tourismus/veranstaltungen/veranstaltungskalender