Presse Aktuell: Schwäbisch Hall

Seitenbereiche

Hauptbereich

Sie befinden sich im folgenden Untermenüpunkt:Presse Aktuell

Stadt unterstützt bei der Anmeldung zur Corona-Schutzimpfung

Artikel vom 19.01.2021

Die Vereinbarung von Impfterminen stellt viele ältere Menschen vor eine große Herausforderung: Sie haben oft kein Internet oder Smartphone, deswegen ist eine Anmeldung im Internet für viele nicht möglich, außerdem ist die telefonische Hotline 116 117 häufig überlastet. In der ersten Stufe der bundesweiten Corona-Impfungen werden Personen ab einem Alter von 80 Jahren geimpft – in Schwäbisch Hall betrifft dies rund 2.400 Seniorinnen und Senioren.

Wenn Kinder oder Angehörige die Seniorinnen und Senioren nicht bei einer Anmeldung zur Corona-Schutzimpfung unterstützen können, hilft ab dem 20. Januar 2021 die Stadt Schwäbisch Hall. Der Mehrgenerationentreff und ein Team des Heimbacher Hofs kümmern sich um die Terminvereinbarung für die Impfungen und informiert die Seniorinnen und Senioren über die Fahrmöglichkeiten zum Kreisimpfzentrum nach Wolpertshausen, das ab dem 22. Januar den Betrieb aufnimmt.
Dieses Unterstützungsangebot gilt für Seniorinnen und Senioren, die ihren Wohnsitz im Stadtgebiet haben und über 80 Jahre alt sind.

Wer das Angebot in Anspruch nehmen will, kann sich ab Mittwoch, 20. Januar, telefonisch bei der städtischen Hotline unter den Nummern 0791 / 751 160 und 0791/ 751 161 melden. Die Hotline ist Montag bis Freitag von 8.30 Uhr bis 12 Uhr und Montag bis Donnerstag von 13 bis 16 Uhr erreichbar.

Für die Anmeldung zu einem Impftermin wird benötigt:

  • Name, Vorname
  • Alter
  • Straße, Wohnort
  • mögliche Termine: (Fr./Sa./So) / Uhrzeit

Nach der Anmeldung zur Corona-Impfung durch das Team der Stadt bekommen die Seniorinnen und Senioren ihre Termine für die erste und zweite Impfung sowie den entsprechenden Vermittlungscode mitgeteilt.

Ergänzend dazu werden die Seniorinnen und Senioren über die verschiedenen Möglichkeiten informiert, wie sie zum Kreis-Impfzentrum nach Wolpertshausen gelangen können: So werden die Fahrzeiten des öffentlichen Nahverkehrs kommuniziert oder auch erläutert, in welchen Fällen eine Taxifahrt von der Krankenkasse übernommen werden kann. Für diejenigen, die keine andere Möglichkeiten haben, zum Impfzentrum nach Wolpertshausen zu gelangen, bietet das Team des Heimbacher Hofs auch einen Fahrdienst an.

Infobereiche

Kontakt

Kontakt

datePressestelleAm Markt 674523 Schwäbisch Halldate0791 751-245date0791 751 466E-Mail schreiben

Geoportal Schwäbisch Hall

Spätestens seit Google Maps haben Geoinformationssysteme und Geodaten ganz unbewusst Einzug in unser Leben gehalten. Wir nutzen ganz selbstverständlich Daten und Informationen mit Raumbezug für unterschiedlichste Zwecke. Die Stadtverwaltung Schwäbisch Hall stellt Geoinformationen aus unterschiedlichen Fachbereichen der Stadt einer breiten Öffentlichkeit zur Verfügung.

Die Stadt Schwäbisch Hall baut, unter der Federführung der Abteilung Vermessung, seit 1996 in ihrem städtischen Geoinformationssystem (GIS) konsequent raumbezogene Daten auf.

zum Geoportal

Webcam

Webcam der Stadt Schwäbisch Hall