Presse Aktuell: Schwäbisch Hall

Seitenbereiche

Hauptbereich

Sie befinden sich im folgenden Untermenüpunkt:Presse Aktuell

Videobotschaft an die Partnerstädte

Artikel vom 08.05.2020

Anlässlich des Europatages hat sich Oberbürgermeister Hermann-Josef Pelgrim in einer Videobotschaft an die Bürgerinnen und Bürger in Schwäbisch Halls Partnerstädten Épinal (Frankreich), Loughborough (Vereinigtes Königreich), Lappeenranta (Finnland), Neustrelitz (Mecklenburg-Vorpommern), Zamość (Polen) und Karesi (Türkei) gewandt. Er wolle so ein Zeichen setzen, dass die gewachsenen Freundschaften auch in der Corona-Krise bestand haben, so Pelgrim, der auch dafür warb, die grenzüberschreitende Partnerschaft künftig wieder bewusster zu leben.

Das Video ist auf der städtischen Webseite unter www.schwaebischhall.de/de/unsere-stadt/partnerstaedte abrufbar.


Die Botschaft des Oberbürgermeisters im Wortlaut:

Heute ist Europatag, ein Tag, der für Solidarität und Zusammenhalt steht.

Die Corona-Pandemie stellt uns in unseren Städten, in Europa, weltweit vor große Herausforderungen und es wird in den nächsten Wochen oder Monaten auch noch so bleiben.

Es ist bedauerlich, dass aufgrund dieser Situation Begegnungen mit den Freundinnen und Freunden aus den Partnerstädten nicht möglich sind, dass die Austausche der Schulklassen abgesagt werden mussten und dass wir in diesem Jahr nicht zu unserem traditionellen Kuchen- und Brunnenfest nach Schwäbisch Hall einladen können.

Doch Freundschaft beweist sich erst in der Krise und heute fühlen wir uns mehr denn je verbunden mit unseren Freunden in Épinal, Loughborough, Lappeenranta, Neustrelitz, Zamość und Karesi/BALIKESiR. Ich bin mir sicher, dass die über Jahre gewachsenen Verbindungen diese Krise überstehen werden.

Es wird wieder eine Zeit kommen, in der wir uns wieder zum persönlichen Austausch, bei Begegnungen und beim Feiern treffen werden, eine Zeit, in der neue Ideen und Projekte den Zusammenhalt zwischen unseren Partnerstädten weiter stärken und die Freundschaft vertiefen werden.

Die Krise hat überwältigende Zeichen der Hilfsbereitschaft und der Solidarität hervorgebracht, aber es sind überall auch Forderungen zu vernehmen, in diesen Zeiten zunächst an das eigene Land zu denken. Dieser Versuchung dürfen wir nicht erliegen. Nur gemeinsam werden wir diese Krise und ihre langfristigen Folgen bewältigen können. Unsere Städtepartnerschaften sind ein Ausdruck dieses Zusammenhalts, der keine Grenzen kennt. Wir sollten sie in Zukunft noch bewusster leben.

Auch im Namen des Gemeinderats und der Bürgerinnen und Bürger von Schwäbisch Hall schicke ich meine besten Wünsche für Ihre Gesundheit nach Épinal, Loughborough, Lappeenranta, Neustrelitz, Zamość und Karesi.

Infobereiche

Kontakt

Kontakt

datePressestelleAm Markt 674523 Schwäbisch Halldate0791 751-245date0791 751 466E-Mail schreiben

Geoportal Schwäbisch Hall

Spätestens seit Google Maps haben Geoinformationssysteme und Geodaten ganz unbewusst Einzug in unser Leben gehalten. Wir nutzen ganz selbstverständlich Daten und Informationen mit Raumbezug für unterschiedlichste Zwecke. Die Stadtverwaltung Schwäbisch Hall stellt Geoinformationen aus unterschiedlichen Fachbereichen der Stadt einer breiten Öffentlichkeit zur Verfügung.

Die Stadt Schwäbisch Hall baut, unter der Federführung der Abteilung Vermessung, seit 1996 in ihrem städtischen Geoinformationssystem (GIS) konsequent raumbezogene Daten auf.

zum Geoportal

Webcam

Webcam der Stadt Schwäbisch Hall