Presse Aktuell: Schwäbisch Hall

Seitenbereiche

Hauptbereich

Sie befinden sich im folgenden Untermenüpunkt:Presse Aktuell

Mehrgenerationentreff wird bis 2027 gefördert

Artikel vom 19.02.2021

„Miteinander – Füreinander“ ist der neue Arbeitsschwerpunkt der 540 Mehrgenerationenhäuser in Deutschland. Diese werden vom Bundesprogramm Mehrgenerationenhaus gefördert, welches nun neu aufgelegt und bis 2027 verlängert wurde. Eines der 540 Mehrgenerationenhäuser deutschlandweit gibt es in Schwäbisch Hall: Seit September 2012 leitet Martin Weis den Mehrgenerationentreff im Haus der Bildung.

„Ich freue mich sehr, dass die Mehrgenerationenhäuser eine Förderzusage bis 2027 erhalten haben. Dies gibt uns auch hier in Schwäbisch Hall Planungssicherheit. Wir wollen in diesem Zeitraum vermehrt digitale Kenntnisse vermitteln und die Angebote des Mehrgenerationentreffs mehr in die Stadtteile bringen“, sagt Martin Weis.

Mehrgenerationenhäuser sind Orte, an denen sich verschiedene Menschen begegnen. Sie setzen sich für das Miteinander und Füreinander der Generationen und damit für gesellschaftlichen Zusammenhalt ein. Den offiziellen Startschuss für die neue Förderperiode der Mehrgenerationenhäuser gibt Bundesfamilienministerin Franziska Giffey am Dienstag, 23. Februar, im Rahmen eines interaktiven Livestreamings.

Neben Bühnengesprächen der Ministerin mit Gästen wird die neue Kooperationsvereinbarung für die Mehrgenerationenhäuser zwischen dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und der Bundesagentur für Arbeit unterzeichnet. Der Livestream zu dieser Auftaktveranstaltung ist am 23. Februar von 11 bis 12 Uhr unter www.mehrgenerationenhaeuser.de/auftaktveranstaltung zu sehen.

Infobereiche

Kontakt

Kontakt

datePressestelleAm Markt 674523 Schwäbisch Halldate0791 751-245date0791 751 466E-Mail schreiben

Geoportal Schwäbisch Hall

Spätestens seit Google Maps haben Geoinformationssysteme und Geodaten ganz unbewusst Einzug in unser Leben gehalten. Wir nutzen ganz selbstverständlich Daten und Informationen mit Raumbezug für unterschiedlichste Zwecke. Die Stadtverwaltung Schwäbisch Hall stellt Geoinformationen aus unterschiedlichen Fachbereichen der Stadt einer breiten Öffentlichkeit zur Verfügung.

Die Stadt Schwäbisch Hall baut, unter der Federführung der Abteilung Vermessung, seit 1996 in ihrem städtischen Geoinformationssystem (GIS) konsequent raumbezogene Daten auf.

zum Geoportal

Webcam

Webcam der Stadt Schwäbisch Hall