Seite drucken
Schwäbisch Hall

Klimathon Schwäbisch Hall

42,195 Tage – 6 Disziplinen und über 40 mögliche Klima-Challenges

 

Vom 18. September bis zum 30. Oktober 2021 findet in Schwäbisch Hall ein Marathon fürs Klima statt: Der „Klimathon“ ist ein app-basierter Wettbewerb, bei dem alle ihren persönlichen Klimaschutz direkt im Alltag umsetzen und ihren C0₂-Fußabdruck reduzieren können.

In sechs verschiedenen Disziplinen werden über 40 „Klima-Challenges“ angeboten und jede einzelne spart CO₂ ein. Alle Teilnehmenden haben die Möglichkeit, die für sie passenden Challenges auszusuchen und umzusetzen. Wie viel CO₂ eingespart wird, verraten die Punkte, die man für die Umsetzung der Challenge erhält. Diese Punkte werden dann in der App „klimakompass“ automatisch angezeigt.

Außerdem gibt es zu jeder Aktionswoche auch abwechslungsreiche Veranstaltungen unserer Aktionspat*innen.

16.10. - 23.10.: Disziplin "Digitales Leben"

In dieser Woche dreht sich beim Klimathon alles rund um das Thema Digitales Leben und wir beschäftigen uns diese Woche mit "Digital Detox".Digital Detox, zu deutsch digitale Entgiftung, steht für eine Auszeit von jeglichen digitalen Medien.

Ideen und Tipps für Digital Detox

Die folgenden Ideen, sollen eine Anregung sein, wie man den "Digital Detox" durchführen kann:

  1. Kauf dir einen Wecker

    So musst du dein Handy abends gar nicht erst mit ins Schlafzimmer nehmen und morgens erst nach deiner Morgenroutine darauf schauen. Das fördert einen erholsamen Schlaf und einen entspannten Morgen.

  2. Nutze den Flugmodus

    Schalte dich einfach mal offline. So hast du dein Handy zwar dabei, siehst aber nicht bei jedem Blick auf die Uhr oder in den Kalender direkt alle Notifications.

  3. Blockiere Push-Notifications

    Jede App ist darauf ausgelegt, soviel von deiner Aufmerksamkeit wie möglich abzugreifen. Verschenke deine Zeit nicht willkürlich und verbiete pauschal alle Push-Notifications. Solltest du feststellen, dass manche Benachrichtigungen doch praktisch sind, kannst du sie nachher immer noch einschalten. So bestimmst du bewusst, wann du welche App öffnest.

  4. Priorisiere deine Kontakte

    Fast alle Smartphones haben einen “Nicht-Stören-Modus”. In diesem wird zwar alles empfangen, aber du wirst nicht darüber informiert. Möchtest du manche Anrufe dennoch erhalten, erstelle eine Liste mit Favoriten, die dich immer anrufen und dir Nachrichten senden können.

  5. Mach eine Challenge aus Bildschirmzeit-Daten

    Die Auswertungen unserer eigenen Screen-Time sind oft erschreckend. Aber Selbsterkenntnis ist der erste Schritt zu Besserung. Versuche, dich jede Woche selbst zu unterbieten.

  6. Nutze Abwesenheitsnotizen

    In E-Mails, Statusnachrichten und auf Mailboxen – vor allem während der Urlaubszeit. So beugst du der Erwartungshaltung einer schnellen Antwort vor.

 

Warum Digital Detox?

Mittlerweile ist die Angst, online etwas zu verpassen, groß. Wenn eine Akkuanzeige von <20 % Herzrasen bei dir auslöst und du dich dauernd dabei erwischst, grundlos dein Handy zu entsperren, ist es Zeit, mal über Digital Detox nachzudenken.

#1 Du kannst dich besser konzentrieren.

# 2 Du hast mehr Zeit.

#3 Du darfst dich wieder entspannen.

#4 Deine Haltung verbessert sich.

#5 Du wirst glücklicher.

Digitale Entgiftung hat positive Auswirkungen auf deine körperliche und mentale Gesundheit.

Wochenprogramm

Wie mache Ich mit?

  1. Kostenlose App „klimakompass“ herunterladen.
  2. Registrieren, indem man in der App auf den kleinen Läufer unten rechts klickt und den Aktionscode sha-2021 oder den persönlichen Teamlink eingibt.
  3. In der Rubrik „Rechner“ den persönlichen CO₂-Fußabdruck berechnen. Der durchschnittliche CO₂ Verbrauch pro Einwohner:in in Deutschland beträgt aktuell 11,2 Tonnen pro Jahr.
  4. Wochenaufgaben aus den über 40 Challenges aussuchen. Es können auch mehrere Herausforderungen gleichzeitig angenommen werden. Abschließend auf das grüne Feld „Geschafft“ klicken, so dass dies am Ende der Woche in der Kategorie „Beendete Challenges“ dokumentiert wird und die Klimapunkte unter dem Aktionslogo angezeigt werden.

Lieber im Team oder als Klasse mit dabei?

Beim Klimathon Schwäbisch Hall kann man nicht nur als Einzelperson, sondern auch im Team teilnehmen. Wer als Gruppe (mindestens 2 Personen) oder Klasse teilnehmen möchte, kann unter umwelt@schwaebischhall.de seinen persönlichen Team-Code für die Registrierung in der App anfordern. Bestenfalls bildet ihr Euer Team schon vor dem 18. September, damit ihr die ganzen 6 Wochen durchstarten könnt.

Die besten Teams werden im Rahmen einer Preisverleihung am Montag, den 08. Novemberg um 18:00Uhr in der Hospitalkirche prämiert.

Unter allen Schulklassen wird eine nachhaltige Erlebnis-Aktion als Sonderpreis verlost.

Kann man auch ohne Smart­phone teilnehmen?

Über die sogenannten Patenchallenges hat jede registrierte Person die Möglichkeit, jede Challenge genau einmal für jemand anderen in der App zu werten. Das eingesparte CO₂ wird dem Gesamtergebnis aller Schwäbisch Haller*innen zugerechnet und kann nicht individuell gesammelt werden.

http://www.schwaebischhall.de//de/unsere-stadt/klimaschutz-energie/mach-mit/klimathon