Seite drucken
Schwäbisch Hall

Geoportal Schwäbisch Hall

Spätestens seit Google Maps haben Geoinformationssysteme und Geodaten ganz unbewusst Einzug in unser Leben gehalten. Wir nutzen ganz selbstverständlich Daten und Informationen mit Raumbezug für unterschiedlichste Zwecke. Die Stadtverwaltung Schwäbisch Hall stellt Geoinformationen aus unterschiedlichen Fachbereichen der Stadt einer breiten Öffentlichkeit zur Verfügung.

Die Stadt Schwäbisch Hall baut, unter der Federführung der Abteilung Vermessung, seit 1996 in ihrem städtischen Geoinformationssystem (GIS) konsequent raumbezogene Daten auf.

Das Geoportal Stadt Schwäbisch Hall basiert auf diesen Daten. Es ist direkter Zugangspunkt zur Geodateninfrastruktur der Stadt Schwäbisch Hall und stellt als Informationsplattform die Daten aus der Original-GIS-Datenbank immer aktuell zur Verfügung. Diese Bereitstellung der Geodateninfrastruktur der Stadt bedeutet einen Schritt in Richtung Öffnung, Transparenz und Gleichstellung zwischen Bürger, Wirtschaft und Verwaltung.

Das Geoportal in Stichworten:

Bodenrichtwertkarte

Was sind Bodenrichtwerte?

Der Bodenrichtwert ist der durchschnittliche Lagewert des Bodens für Grundstücke innerhalb eines räumlich abgegrenzten Gebietes (Bodenrichtwertzone), die nach ihren Grundstücksmerkmalen, insbesondere nach Art und Maß der baulichen Nutzung sowie dem Grundstückszuschnitt, weitgehend übereinstimmen (vgl. § 196 Abs. 1 BauGB).

Die Bodenrichtwerte werden flächendeckend ermittelt, werden auf den Quadratmeter Grundstücksfläche bezogen und zusammen mit den wesentlichen wertbeeinflussenden Grundstücksmerkmalen eines Bezugsgrundstücks (Bodenrichtwertgrundstück) angegeben sowie in Kartenform dargestellt.

Für die Bodenrichtwertzonen werden mindestens alle zwei Jahre zum Ende des geraden Kalenderjahres neue Bodenrichtwerte ermittelt (§ 12 Gutachterausschussverordnung BW)

Bodenrichtwertkarte

 

Stadtplan

Wo liegt der Marktplatz vor St. Michael und das Rathaus? 
Wo ist die berühmte Freilichtspiel-Treppe?
Wo ist die Fachhochschule oder die Fußgängerzone?

Sie suchen eine Straße oder eine öffentliche Einrichtung?
Der Stadtplan hilft Ihnen weiter, damit Sie auch dort ankommen, wo Sie hin möchten.

Ein weiterer Wegweiser sind auch die im ganzen Stadtgebiet aufgestellten Stadtinfotafeln.

Stadtplan

Luftbilder / historische Luftbilder (Siedlungsentwicklung)

Die Luftbilder wurden als photografische Senkrechtaufnahmen aufgenommen. Aus den Luftbildern werden verzerrungsfreie und maßstabsgetreue Abbildungen der Erdoberfläche erzeugt. Diese so genannten digitalen Orthophotos (DOP) sind georeferenzierte Rasterdaten. Als Abbild aller aus der Luft sichtbaren Objekte der Erdoberfläche enthalten sie eine Fülle von Informationen, wodurch sie eine nahezu unerschöpfliche und wertvolle Quelle für Planungen und Dokumentationen aller Art darstellen.

Luftbilder / historische Luftbilder (Siedlungsentwicklung)

Flächennutzungsplan

Der Flächennutzungsplan (FNP) stellt die beabsichtigte städtebauliche Entwicklung einer Gemeinde dar. Er ist das Ergebnis eines grundsätzlichen politischen sowie fachlichen Planungsprozesses einer Gemeinde. Seine Inhalte richten sich nach den Vorschriften des § 5 des Baugesetzbuches (BauGB).

Der Flächennutzungsplan ist ein vorbereitender Bauleitplan, der keine unmittelbare rechtliche Wirkung gegenüber dem Bürger entfaltet, sondern lediglich behördenintern bindende Vorgaben bzgl. des Inhalts von Bebauungsplänen sowie unverbindliche Hinweise zur Entscheidung über Genehmigungen von Vorhaben enthält.

Flächennutzungsplan

Info

- POI/Stadtinformationen, ÖPNV, Parken, Rundgänge, Wanderwege, Stadtteile/Stadtviertel, Grundschulbezirke, Wahlbezirke, Bauplätze, Umweltdaten uvm.

Das Geoportal können Sie auch auf mobilen Endgeräten verwenden. Zusätzlich unterstützt Sie die Schwäbisch Hall App mit leicht reduziertem Inhalt.

 
http://www.schwaebischhall.de//de/unsere-stadt/verkehr-stadtplan/geoportal