Seite drucken
Schwäbisch Hall

Musikgarten

Musik gemeinsam zu erleben und musikalische Förderung von Anfang an zu ermöglichen sind nur zwei der vielen Aspekte, die Musikgarten-Kursen kennzeichnen.

Ziele von Musikgarten sind:

ein Verhältnis des Kindes zur Musik aufzubauen, eine Bindung zwischen dem Kind und dem Erwachsenen durch Musik zu erreichen und den Erwachsenen mit dem „spielerischen“ Musizieren vertraut zu machen, um beim Kind das Interesse für Musik zu wecken und zu einem festen Bestandteil des Familienlebens zu machen.

Musikgarten für Babys

Gemeinsames Musizieren und Musikhören sind für Kinder im Säuglingsalter „Nahrung“ für Körper, Geist und Seele. Durch Lieder, Sprechverse und Bewegungsspiele können die Kinder zusammen mit ihren Bezugspersonen ihre angeborene musikalische Sprache“ entdecken. Das Baby-Musikgarten-Programm berücksichtigt die natürliche Entdeckungsfreude und Neugierde des Säuglings.

Alter: 8 bis 18 Monate, zusammen mit einer Bezugsperson
Unterrichtszeit: 1x wöchentlich, 45min
Kursumfang: je 10 Stunden
Kursstart: 3x im Jahr, Oktober – Januar – April
Lehrkraft: Sophie Hanl

 

Musikgarten für Kleinkinder

Musikgarten ist ein musikpädagogisches Konzept, welches Kinder und deren Eltern zum gemeinsamen Musizieren anregt. Durch musikalische Kinderspiele, Tänze und das gemeinsame Singen erfahren die Kinder eine frühe musikalische Förderung. Einfache Instrumente wie Klanghölzer, Glöckchen, Rasseln oder Trommeln lassen sie selbst aktiv werden.

Inhalte: Lieder, Fingerspiele, Sprechverse, Tänze, Kreisspiele, Kennenlernen einfacher Instrumente, rhythmische Bewegungsspiele, Partnerübungen, Anregung zum differenzierten Musikhören, Reaktionsspiele...

Alter: 1 ½ bis 3 ½ Jahren, zusammen mit einer Bezugsperson
Unterrichtszeit: Donnerstag, 1x wöchentlich 45min
Kursumfang: je 10 Stunden
Kursstart: 3x im Jahr, Oktober – Januar – April
Lehrkraft: Magdalena Nowak-Przybylski

  
http://www.schwaebischhall.de//de/bildung-betreuung/musikschule/elementarbereich/musikgarten