Allgemeines: Schwäbisch Hall

Seitenbereiche

Hauptbereich

Sie befinden sich im folgenden Untermenüpunkt:Allgemeines

Kunst

In Schwäbisch Hall begegnet Ihnen Kunst auf Schritt und Tritt. Zahlreiche Ausstellungsorte, Skulpturen im Stadtbild und natürlich die Baukunst vom Mittelalter bis zur Moderne bieten ein breites Spektrum der bildenden Kunst. Im Stadtbild finden sich die seit 1982 aufgestellten Skulpturen, siehe "Kunst in der Stadt". Zuletzt wurde eine Neon-Arbeit von Harald Kröner am Gebäude des Kunstvereins neben dem Rathaus angebracht: "Kunst ist eine Tochter der Freiheit".

Mit der Beteiligung am Urban Art Projekt "METROPOLINK" hat Schwäbisch Hall auch im Bereich Fassadenkunst einen Akzent gesetzt. Mit dem riesigen Wandbild von SAM3 auf dem Karl-Kurz-Areal in Hessental (nahe dem Bahnhof) wird Kunst für eine breite Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Auch die lokale Graffiti-Szene gestaltet mit Unterstützung der Stadt "Unorte" wie Unterführungen neu und attraktiv. 

Alle Ausstellungen in Schwäbisch Hall finden Sie im Ausstellungskalender.

In der Galerie am Markt finden seit 1976 Ausstellungen überregional bedeutender zeitgenössischer Kunst statt. Im Jahr 2002 übernahm der Kunstverein Schwäbisch Hall die Trägerschaft der bis dahin städtischen Galerie.
Ein Museum von internationalem Format ist die 2001 eröffnete Kunsthalle Würth mit hochkarätigen Wechselausstellungen. Seit 2008 zeigt die Kunsthalle Würth in der Zweigstelle Johanniterkirche "Alte Meister in der Sammlung Würth". Seit 2012 ist auch die Schutzmantelmadonna von Hans Holbein d.J. dort zu sehen.

Das Hällisch-Fränkische Museum widmet sich neben kulturhistorischen Themen auch der zeitgenössischen Kunst aus der Region. In die Dauerausstellung des Museums sind auch Werke aus der städtischen Sammlung zeitgenössischer Kunst integriert.

2007 eröffnete das Dieter Franck Haus auf der Oberlimpurg, das an das Werk des Haller Malers Dieter Franck (1909-1985) erinnert und dieses in Beziehung zu aktuellen Kunstströmungen setzt.

Der Hohenloher Kunstverein hat seinen Hauptsitz in Langenburg, zeigt aber seine jährliche Mitgliederausstellung in der Haalhalle in Schwäbisch Hall.

Die 1990 gegründete Haller Akademie der Künste bietet Kurse, Vorträge Ausstellungen und die beliebte Sommerakademie mit zahlreichen auswärtigen Teilnehmenden.

Die Sparkasse Schwäbisch Hall-Crailsheim zeigt vor allem regionale Künstler. In der Langen Straße bei der Kunsthalle Würth hat sich die Galerie Cyprian Brenner angesiedelt.

Viele interessante Künstlerinnen und Künstler leben und arbeiten in Schwäbisch Hall, etwa im Atelierhaus Hirtenscheuer.

Sie möchten alles auf einmal erleben? Bei der Langen Kunstnacht präsentieren sich die Kunsteinrichtungen gemeinsam.

Kontakt
Ute-Christine Berger

Ute-Christine Berger

Abteilungsleiterin
0791 751-6200791 751-620

Geoportal Schwäbisch Hall

Spätestens seit Google Maps haben Geoinformationssysteme und Geodaten ganz unbewusst Einzug in unser Leben gehalten. Wir nutzen ganz selbstverständlich Daten und Informationen mit Raumbezug für unterschiedlichste Zwecke. Die Stadtverwaltung Schwäbisch Hall stellt Geoinformationen aus unterschiedlichen Fachbereichen der Stadt einer breiten Öffentlichkeit zur Verfügung.

Die Stadt Schwäbisch Hall baut, unter der Federführung der Abteilung Vermessung, seit 1996 in ihrem städtischen Geoinformationssystem (GIS) konsequent raumbezogene Daten auf.

zum Geoportal

Webcam

Webcam der Stadt Schwäbisch Hall