Mobilitätskonzept: Schwäbisch Hall

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

Clever Reach

Dies ist ein E-Mail-Marketingdienst.

Verarbeitungsunternehmen

CleverReach GmbH & Co. KG
Mühlenstr. 43, 26180 Rastede, Germany

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Analyse
  • Marketing
  • Tracking akzeptieren
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Übertragenes Datenvolumen
  • Browser-Informationen
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • E-Mail-Adresse
  • Nutzungsdaten
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • CleverReach GmbH & Co. KG
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

office@datenschutz-nord.de

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Vimeo

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Vimeo LLC
555 West 18th Street, New York, New York 10011, United States of America

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Geräte-Informationen
  • Browser-Informationen
  • Browser-Typ
  • Browser-Sprache
  • Cookie-Informationen
  • Betriebssytem
  • Referrer-URL
  • Besuchte Seiten
  • Suchanfragen
  • Informationen aus Drittanbieterquellen
  • Informationen, die Benutzer auf dieser Website bereitstellen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Vereinigte Staaten von Amerika

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Vimeo LLC
  • Google Analytics
  • Verbundene Unternehmen
  • Geschäftspartner
  • Werbepartner
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

Privacy@vimeo.com

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Vereinigte Staaten von Amerika

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
ReadSpeaker
ReadSpeaker ist ein Vorleseservice für Internetinhalte. Der Besucher der Webseite kann den Vorleseservice mit einem Klick auf die Funktion aktivieren.
Verarbeitungsunternehmen
ReadSpeakerAm Sommerfeld 786825 Bad WörishofenDeutschland Phone: +49 8247 906 30 10Email: deutschland@readspeaker.com
Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

ReadSpeaker dokumentiert lediglich, wie oft die Vorlese-Funktion angeklickt wurde. Es werden keinerlei nutzerbezogene Daten erhoben, protokolliert oder dokumentiert. ReadSpeaker erhebt und speichert keine Daten, die zur Identifikation einer Person genutzt werden können.

Die IP-Adresse des Website-Besuchers wird im Cookie gespeichert, der Link zum Besucher wird jedoch nur für ReadSpeaker gespeichert, um die vom Benutzer gewählten Einstellungen beizubehalten (Hervorhebungseinstellung, Textgröße usw.). Es kann also keine Verbindung zwischen der IP-Adresse und der tatsächlichen Nutzung oder sogar Web-besuch-Details dieser individuellen Nutzung erfolgen. ReadSpeaker führt statistische Daten über die Verwendung der Sprachfunktion im Allgemeinen. Die statistischen Daten können jedoch nicht mit einzelnen Benutzern oder der Verwendung verknüpft werden. In ReadSpeaker wird nur die Gesamtzahl der Sprachfunktionsaktivierungen pro Webseite gespeichert. Die IP – Adresse wird einige Wochen nach dem  Umwandlungsprozesses wieder gelöscht.

Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien

IP-Adresse

Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

ReadSpeaker webReader speichert zwei Cookies:

1: Ein erstes Cookie, das festlegt, ob die Javascripts beim Laden der Seite geladen werden sollen oder nicht. Dieser Cookie heißt "_rspkrLoadCore" und ist ein Session-Only-Cookie. Dieser Cookie wird gesetzt, wenn der Benutzer mit der Schaltfläche interagiert.

2: Ein Cookie, der gesetzt wird, wenn Sie Änderungen an der Einstellungsseite vornehmen. Es heißt "ReadSpeakerSettings", kann aber mit einer Konfiguration ("general.cookieName") umbenannt werden. Standardmäßig ist die Cookie-Lebensdauer auf 360 000 000 Millisekunden (~ 4 Tage) festgelegt. Die Lebensdauer des Cookies kann vom Kunden geändert werden, um eine längere / kürzere Lebensdauer zu ermöglichen.

Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

Keine Angabe

Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

ReadSpeaker, Princenhof park 13, 3972 NG Driebergen-Rijsenburg, Niederlande

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Stadt Schwäbisch Hall
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Vorlesen

Hauptbereich

Sie befinden sich im folgenden Untermenüpunkt:Mobilitätskonzept

Das Mobilitätskonzept 2035 der Kommunen Michelbach, Michelfeld, Rosengarten, Schwäbisch Hall und Untermünkheim

Unter dem Motto Gemeinsam mobiler entwickeln die Kommunen Michelbach, Michelfeld, Rosengarten, Schwäbisch Hall und Untermünkheim ein gemeinsames Mobilitätskonzept. Dieses Konzept hat zum Ziel, Szenarien zu entwickeln und konkrete Maßnahmen zu benennen, wie das Verkehrssystem der beteiligten Kommunen zukunftsfähig und umweltfreundlich weiterentwickelt werden kann. Dabei werden alle Verkehrsarten berücksichtigt: der motorisierte Individualverkehr, der ÖPNV (Bus und Bahn), Fuß- und Radverkehr sowie alternative Konzepte wie Carsharing-Angebote.

Wie bewegen sich die Bürgerinnen und Bürger künftig in den Kommunen? Wie muss der Verkehr organisiert werden, damit sich der Verkehrsfluss verstetigt und weniger Lärm und Schadstoffe entstehen? Welche Anreize und Angebote braucht es für einen attraktiven ÖPNV, welche Bedingungen benötigen Radverkehr und Fußverkehr? Auf diese und viele weitere Fragen wird das Mobilitätskonzept Antworten geben. 

Was passiert aktuell? Datenauswertung und Bürgerbeteiligung am 18. Oktober

Zunächst gilt es, das aktuelle Mobilitätsverhalten in unseren Kommunen zu erfassen, um daraus Rückschlüsse  für die Mobilität der Zukunft ziehen zu können. Im Rahmen einer umfassenden Studie wurden deshalb die Verkehrsströme untersucht sowie Bürgerinnen und Bürger zu ihrem Mobilitätsverhalten befragt. Verschiedene Methoden der Verkehrserhebung wurden hierbei kombiniert, um ein möglichst umfassendes Bild zum Mobilitätsverhalten zu erlangen. Die Erhebungen wurden vom beauftragten Büro R+T Verkehrsplanung GmbH aus Darmstadt nach einem standardisierten Verfahren durchgeführt. Die Daten werden aktuell ausgewertet.  

Die Erfahrungen und Einschätzungen der Expertinnen und Experten des Alltags sind dann am 18. Oktober gefragt: An diesem Tag findet ein weiterer Baustein der Bürgerbeteiligung für das Mobilitätskonzept Gemeinsam mobiler in Form eines Workshops statt.

Nach der umfangreichen Datenerhebung im Verkehrssystem und den Umfragen der letzten Monate sollen erste Auswertungen und Analyseergebnisse mit Bürgerinnen und Bürgern diskutiert und die eigenen Erfahrungen mit den Ergebnissen abgeglichen werden.

Workshop für Bürgerinnen und Bürger am 18. Oktober in der Blendstatthalle

Nach der umfangreichen Datenerhebung im Verkehrssystem und den Umfragen der letzten Monate sollen erste Auswertungen und Analyseergebnisse mit Bürgerinnen und Bürgern diskutiert und die eigenen Erfahrungen mit den Ergebnissen abgeglichen werden.

Dies geschieht im Rahmen eines Bürgerworkshops am 18. Oktober ab 18 Uhr in der Turnhalle der Blendstatthalle. Zu diesem Workshop sind alle Bürgerinnen und Bürger der Kommunen Michelbach, Michelfeld, Rosengarten, Schwäbisch Hall und Untermünkheim eingeladen. Ziel des Workshop ist es, Meinungen und Anregungen der Bürgerinnen und Bürger aller beteiligten Kommunen direkt einzuholen und diese in der weiteren Entwicklung des Mobilitätskonzepts weiter zu berücksichtigen.

Dazu werden nach einer kurzen Einführung Thementische zu den einzelnen Verkehrsarten eröffnet, an denen unter Anleitung eines Experten die jeweiligen Themen diskutiert werden. Berücksichtigt werden folgende Verkehrsarten: Fußverkehr, Radverkehr, Autoverkehr und ÖPNV (Bus, Bahn sowie Mobilitätsverbund). Im Anschluss an die Diskussionsrunden werden die Ergebnisse der einzelnen Tische kurz öffentlich vorgestellt. 

Die Anregungen werden protokolliert, geprüft und fließen bei Eignung bei der weiteren Erarbeitung des Mobilitätskonzeptes und den daraus abgeleiteten Maßnahmen mit ein.

Die Bürgerbeteiligung für das Mobilitätskonzept Gemeinsam mobiler beginnt am 18. Oktober um 18 Uhr in der Turnhalle der Blendstatthalle in Schwäbisch Hall und wird etwa drei Stunden in Anspruch nehmen.

Erwünscht ist ausdrücklich die Beteiligung von Menschen aus allen beteiligten Kommunen und von Nutzerinnen und Nutzern aller Verkehrsarten. Um eine Anmeldung zur Bürgerbeteiligung wird gebeten: Entweder per E-Mail an gemeinsam.mobiler@schwaebischhall.de oder per Telefon unter Telefonnummer: 0791/ 751-435. Bitte bei der Anmeldung Name, Alter und Wohnort angeben, ebenso den Betreff „Anmeldung Bürgerbeteiligung“
 

Analyse der Parkraumnutzung

Der Parkraum in der Schwäbisch Haller Innenstadt sowie im Gewerbepark West/In der Kerz wird analysiert und seine Auslastung durch verschiedene Nutzergruppen durch Begehungen erfasst.

Verkehrsbefragung großer Arbeitgeber

Eine Verkehrsbefragung großer Arbeitgeber in den fünf Kommunen ermittelt die Bedürfnisse der Unternehmen in Hinblick auf Mobilität und sowie das Mobilitätsverhalten der Mitarbeitenden (Pendlerströme).

Online-Umfrage für alle Bürgerinnen und Bürger - wird derzeit ausgewertet

Alle Bürgerinnen und Bürger aus Michelbach, Michelfeld, Rosengarten, Schwäbisch Hall und Untermünkheim waren bis Ende Juni dazu eingeladen, an einer offenen Online-Umfrage teilzunehmen. In dieser wurde nach ihren Motiven und ihren Einstellungen in Bezug auf das Thema Mobilität gefragt. Die Umfrageergebnisse werden nun ausgewertet.

Haushaltsbefragung in 5000 Haushalten - wird derzeit ausgewertet

5000 Haushalte waren eingeladen, an einer Haushaltsbefragung zum Mobilitätskonzept Gemeinsam mobiler teilzunehmen, das die fünf Kommunen derzeit entwickeln. In der Haushaltsbefragung geht es darum, ein detailliertes Bild vom Mobilitätsverhalten der Bevölkerung zu erhalten sowie deren Erfahrungen, aber auch Bedürfnisse, Wünsche und Ideen in Hinblick auf das Thema Mobilität abzufragen.

Alle Menschen, die in den angeschriebenen Haushalten leben, waren in der Befragung unter anderem dazu aufgefordert, ein Wegeprotokoll für einen bestimmten Stichtag zu führen. Sie sollten also für diesen Tag alle zurückgelegten Wege und die genutzten Verkehrsmittel dokumentieren, etwa zur Arbeit, zum Einkaufen, zum Arzt oder zum Besuch von Freunden.

Für die repräsentative Befragung wurden nach dem Zufallsprinzip 5000 Haushalte aus den Daten der Einwohnermelderegister ausgewählt.

Die Ergebnisse der Haushaltsbefragung werden derzeit ausgewertet.

Verkehrszählungen - werden derzeit ausgewertet

Mithilfe von Videozählgeräten und Seitenradargeräten wurden an mehr als 50 Stellen in den fünf Kommunen Verkehrszählungen durchgeführt. Sie erfassten beispielsweise die Fahrzeugmengen an Kreuzungen oder zählten Fahrzeuge an bestimmten Querschnittspunkten über einen festgelegten Zeitraum hinweg. Zusätzlich wurden Verkehrsdaten aufgenommen, um Informationen über Durchgangsverkehre oder das Quell-Ziel-Verkehrsaufkommen zu gewinnen.

Die Daten, die bei der Verkehrszählung erhoben wurden, werden derzeit ausgewertet.

Wie geht es danach weiter?

Nach einer umfangreichen Datenerhebung, etwa zu Verkehrsströmen und zum Mobilitätsverhalten, werden die Analyseergebnisse am 18. Oktober öffentlich vorgestellt. Die Bürgerinnen und Bürger erhalten die Möglichkeit ihr Feedback einzubringen. Außerdem werden die Analyseergebnisse im Rahmen eines Mobilitätsforums Expertinnen und Experten aus den Bereichen Politik, Organisationen und Initiativen vorgestellt und mit diesen diskutiert.

Auf dieser Grundlage wird ein Verkehrsmodell ausgearbeitet sowie ein Leitbild mit Handlungszielen des Mobilitätskonzepts entwickelt. Daraus abgeleitet werden dann die Maßnahmen, wie das Verkehrssystem in den beteiligten Kommunen weiterentwickelt wird. Bis zum Abschluss des Prozesses werden die Bürgerinnen und Bürger sowie politischen Gremien mehrfach mit einbezogen.

Fragen?

Bei Fragen rund um das Mobilitätskonzept melden Sie sich gerne: 

Telefonnummer: 0791 751 435

gemeinsam.mobiler@schwaebischhall.de 

Infobereiche

Kontakt

Kontakt

Abteilung Stadtplanung
Gymnasiumstraße 4
74523 Schwäbisch Hall

Telefonnummer: 0791 751 435
E-Mail schreiben

Geoportal Schwäbisch Hall

Spätestens seit Google Maps haben Geoinformationssysteme und Geodaten ganz unbewusst Einzug in unser Leben gehalten. Wir nutzen ganz selbstverständlich Daten und Informationen mit Raumbezug für unterschiedlichste Zwecke. Die Stadtverwaltung Schwäbisch Hall stellt Geoinformationen aus unterschiedlichen Fachbereichen der Stadt einer breiten Öffentlichkeit zur Verfügung.

Die Stadt Schwäbisch Hall baut, unter der Federführung der Abteilung Vermessung, seit 1996 in ihrem städtischen Geoinformationssystem (GIS) konsequent raumbezogene Daten auf.

zum Geoportal

Webcam

Webcam der Stadt Schwäbisch Hall