Hoolgaaschtfest: Schwäbisch Hall

Seitenbereiche

Hauptbereich

Sie befinden sich im folgenden Untermenüpunkt:Hoolgaaschtfest

Hoolgaaschtfest entfällt

Das Hoolgaaschtfest, das am 8. August geplant war, wird aufgrund der von der Landesregierung Baden-Württemberg beschlossenen Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen nicht stattfinden.

Hoolgaaschtfest

Einer der sagenumwobensten Gestalten der Haller Geschichte ist der Hoolgaascht. Nach ihm ist das Fest benannt. Ab 19:00 Uhr wird oben auf der Stadtmauer neben dem Langenfelder Tor und im Pechnasenturm kräftig gefeiert. Im Vordergrund des Festes steht das gemütliche Beisammensein. Bunte Lichter, Fackelschein und die Geselligkeit sind es, die den Reiz dieses Festes ausmachen, zu dem alle Freundinnen und Freunde der Sieder und des Vereins Alt Hall herzlich eingeladen sind. Der Eintritt ist frei!

Geschicht(l)e:

Der Haalgeist gilt als „Hüter der Salzquelle“ und ist ein noch heute populärer Bestandteil der Haller Tradition. Im „Haal“ befand sich die Salzquelle von Schwäbisch Hall, die Grundlage von Reichtum und Wohlstand der vormaligen Reichsstadt. Gesotten haben das Salz in mühsamer Arbeit die Haller Salzsieder. Der Haalgeist – im Haller Dialekt „Hoolgaascht“ genannt – ist ein „guter Geist“ und Warner vor Pest, Feuer und Hochwasser. Unzählige Geschichten und Anekdoten ranken sich um den Haalgeist, dem vor allem die Sieder immer wieder „persönlich“ begegnet sind. Denn so hilfsbereit er auch ist so hat der Haalgeist einen ausgeprägten Sinn für recht derbe Scherze. Vor allem, wenn er gereizt wird. Gepaart mit seinen übersinnlichen Kräften sorgt er damit immer wieder für Unruhe in der Stadt. So warf er einen Sieder, der ihm frech kam, kurzerhand vom Haalplatz über den Kocher hinüber. Beschrieben wird der Haalgeist als eine Mischung aus zottigem Tier und Kobold.

Infobereiche

Kontakt

Kontakt

Tourist Information
Hafenmarkt 3
74523 Schwäbisch Hall
Telefonnummer: 0791 751-600
Faxnummer: 0791 751-397
E-Mail schreiben

Geoportal Schwäbisch Hall

Spätestens seit Google Maps haben Geoinformationssysteme und Geodaten ganz unbewusst Einzug in unser Leben gehalten. Wir nutzen ganz selbstverständlich Daten und Informationen mit Raumbezug für unterschiedlichste Zwecke. Die Stadtverwaltung Schwäbisch Hall stellt Geoinformationen aus unterschiedlichen Fachbereichen der Stadt einer breiten Öffentlichkeit zur Verfügung.

Die Stadt Schwäbisch Hall baut, unter der Federführung der Abteilung Vermessung, seit 1996 in ihrem städtischen Geoinformationssystem (GIS) konsequent raumbezogene Daten auf.

zum Geoportal

Webcam

Webcam der Stadt Schwäbisch Hall