Weckrieden: Schwäbisch Hall

Seitenbereiche

Hauptbereich

Sie befinden sich im folgenden Untermenüpunkt:Weckrieden

Die Geschichte von Weckrieden

Auf der Gemarkung sind mehrere jungsteinzeitliche Siedlungen nachgewiesen. Die Herrschaftsrechte im 1296 erstmals erwähnten Weckrieden lagen bei Haller Bürgerfamilien und den Schenken von Limpurg. Die Reichsstadt Hall konnte bis zum Ende des 16. Jahrhunderts zahlreiche Güter und die Oberherrschaft über den gesamten Ort erwerben. 1802 fiel er an Württemberg. 1958 begann der Bau des Sportflugplatzes, 1972 kam Weckrieden im Zuge der Gemeindereform an Schwäbisch Hall.

Infobereiche

Kontakt

Kontakt

Andreas Maisch

Andreas Maisch

Abteilungsleiter
0791 751-4290791 751-429
0791 751-4850791 751-485

Benutzerservice

0791 751-3590791 751-359
0791 751-4850791 751-485

Geoportal Schwäbisch Hall

Spätestens seit Google Maps haben Geoinformationssysteme und Geodaten ganz unbewusst Einzug in unser Leben gehalten. Wir nutzen ganz selbstverständlich Daten und Informationen mit Raumbezug für unterschiedlichste Zwecke. Die Stadtverwaltung Schwäbisch Hall stellt Geoinformationen aus unterschiedlichen Fachbereichen der Stadt einer breiten Öffentlichkeit zur Verfügung.

Die Stadt Schwäbisch Hall baut, unter der Federführung der Abteilung Vermessung, seit 1996 in ihrem städtischen Geoinformationssystem (GIS) konsequent raumbezogene Daten auf.

zum Geoportal

Webcam

Webcam der Stadt Schwäbisch Hall