Energiemanagement: Schwäbisch Hall

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

Clever Reach

Dies ist ein E-Mail-Marketingdienst.

Verarbeitungsunternehmen

CleverReach GmbH & Co. KG
Mühlenstr. 43, 26180 Rastede, Germany

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Analyse
  • Marketing
  • Tracking akzeptieren
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Übertragenes Datenvolumen
  • Browser-Informationen
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • E-Mail-Adresse
  • Nutzungsdaten
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • CleverReach GmbH & Co. KG
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

office@datenschutz-nord.de

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Vimeo

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Vimeo LLC
555 West 18th Street, New York, New York 10011, United States of America

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Geräte-Informationen
  • Browser-Informationen
  • Browser-Typ
  • Browser-Sprache
  • Cookie-Informationen
  • Betriebssytem
  • Referrer-URL
  • Besuchte Seiten
  • Suchanfragen
  • Informationen aus Drittanbieterquellen
  • Informationen, die Benutzer auf dieser Website bereitstellen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Vereinigte Staaten von Amerika

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Vimeo LLC
  • Google Analytics
  • Verbundene Unternehmen
  • Geschäftspartner
  • Werbepartner
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

Privacy@vimeo.com

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Vereinigte Staaten von Amerika

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

ReadSpeaker

ReadSpeaker ist ein Vorleseservice für Internetinhalte. Der Besucher der Webseite kann den Vorleseservice mit einem Klick auf die Funktion aktivieren.
Verarbeitungsunternehmen
ReadSpeakerAm Sommerfeld 786825 Bad WörishofenDeutschland Phone: +49 8247 906 30 10Email: deutschland@readspeaker.com
Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

ReadSpeaker dokumentiert lediglich, wie oft die Vorlese-Funktion angeklickt wurde. Es werden keinerlei nutzerbezogene Daten erhoben, protokolliert oder dokumentiert. ReadSpeaker erhebt und speichert keine Daten, die zur Identifikation einer Person genutzt werden können.

Die IP-Adresse des Website-Besuchers wird im Cookie gespeichert, der Link zum Besucher wird jedoch nur für ReadSpeaker gespeichert, um die vom Benutzer gewählten Einstellungen beizubehalten (Hervorhebungseinstellung, Textgröße usw.). Es kann also keine Verbindung zwischen der IP-Adresse und der tatsächlichen Nutzung oder sogar Web-besuch-Details dieser individuellen Nutzung erfolgen. ReadSpeaker führt statistische Daten über die Verwendung der Sprachfunktion im Allgemeinen. Die statistischen Daten können jedoch nicht mit einzelnen Benutzern oder der Verwendung verknüpft werden. In ReadSpeaker wird nur die Gesamtzahl der Sprachfunktionsaktivierungen pro Webseite gespeichert. Die IP – Adresse wird einige Wochen nach dem  Umwandlungsprozesses wieder gelöscht.

Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien

IP-Adresse

Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

ReadSpeaker webReader speichert zwei Cookies:

1: Ein erstes Cookie, das festlegt, ob die Javascripts beim Laden der Seite geladen werden sollen oder nicht. Dieser Cookie heißt "_rspkrLoadCore" und ist ein Session-Only-Cookie. Dieser Cookie wird gesetzt, wenn der Benutzer mit der Schaltfläche interagiert.

2: Ein Cookie, der gesetzt wird, wenn Sie Änderungen an der Einstellungsseite vornehmen. Es heißt "ReadSpeakerSettings", kann aber mit einer Konfiguration ("general.cookieName") umbenannt werden. Standardmäßig ist die Cookie-Lebensdauer auf 360 000 000 Millisekunden (~ 4 Tage) festgelegt. Die Lebensdauer des Cookies kann vom Kunden geändert werden, um eine längere / kürzere Lebensdauer zu ermöglichen.

Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

Keine Angabe

Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

ReadSpeaker, Princenhof park 13, 3972 NG Driebergen-Rijsenburg, Niederlande

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Stadt Schwäbisch Hall
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Vorlesen

Hauptbereich

Sie befinden sich im folgenden Untermenüpunkt:Energiemanagement

Energieverbauch optimieren

Die zentrale Aufgabe des Energiemanagements ist die Optimierung des Energieverbrauchs der städtisch genutzten Gebäude und Liegenschaften. Ziel ist der Schutz der Umwelt und der natürlichen Ressourcen, sowie eine Entlastung des städtischen Haushaltes. Die Maßnahmen, die zu diesem Ziel führen, sind dabei vielfältig:

In Zusammenarbeit mit den Hausmeistern findet eine kontinuierliche Kontrolle der aktuellen Verbrauchswerte statt. Energetisch schlechte Gebäude werden identifiziert und Maßnahmen zur Optimierung erarbeitet. Technische Anlagen zur nachhaltigen Energieerzeugung, wie beispielsweise Photovoltaikanlagen, werden errichtet.

Zuständig für das Energiemanagement bei der Stadtverwaltung ist der Energiebeauftragte. Dennoch ist sparsamer Umgang mit Energie die Aufgabe aller Nutzerinnen und Nutzer von städtischen Gebäuden. Die Stelle des Energiebauftragten ist seit 2009 mit Heiner Schwarz-Leuser besetzt.

Energiebericht

Mindestens jedes zweite Jahr erstellt die Stadtverwaltung einen Energiebericht, der im Gemeinderat vorgestellt wird. Er ist grundsätzlich in zwei Teile gegliedert. Im Bilanzteil wird die Entwicklung der Energieverbräuche in den zurückliegenden Jahren aufgezeigt. Im Berichtsteil werden ausgewählte Einzelmaßnahmen oder Einzelentwicklungen vorgestellt.

Der aktuelle Energiebericht 2019 beinhaltet die Auswertungen bis zum Jahr 2018.

Beispiele

Straßenbeleuchtung

Ein wesentlicher Verbraucher an elektrischer Energie in kommunalen Liegenschaften ist die Straßenbeleuchtung. Vor Beginn der Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf energieeffiziente LED-Beleuchtung entfiel beinahe die Hälfte des gesamten städtischen Stromverbrauches auf diese. Im Jahr 2013 belief sich die der Verbrauch auf 2.680 MWh, was dem Verbrauch von ungefähr 600 4-Personenhaushalten entspricht. Dies summierte sich zu Energiekosten in Höhe von beinahe 600.000 Euro.

Bis zum Jahr 2019 wurden 6.750 von rund 7.500 Leuchten auf moderne LED-Leuchten umgerüstet. Im Jahr 2020 wurden auch die Altstadtleuchten modernisiert. Mit der Sanierung wurde auch eine innovative Steuerungssoftware installiert, die es ermöglicht, die Leuchten bedarfsgerecht zu dimmen. So brennen sie in den Nachtstunden nur mit 50 Prozent der Ausgangsleistung, was immer noch ausreichend für eine sichere Beleuchtung ist. Der Verbrauch gegenüber den vormaligen Quecksilberdampflampen reduziert sich dadurch um bis zu 80 %, bei gleicher oder sogar höherer Grundhelligkeit. Weitere Vorteile der LED-Beleuchtung sind die Langlebigkeit der Leuchten, was den Wartungsaufwand reduziert, die Insektenfreundlichkeit und die Reduzierung von unerwünschtem Streulicht nach oben (Dark Sky).

Der Erfolg der Umrüstung spiegelt sich in den Abrechnungen des Energieversorgers wider. Der Verbrauch und die Kosten wurden seit 2013 mehr als halbiert, und das trotz neuer Leuchten in mehreren Neubaugebieten. Mit einer Kapitalrückflusszeit von rund sieben bis acht Jahren ist auch die Wirtschaftlichkeit der Maßnahme gegeben. Die verschiedenen Bauabschnitte wurden vom Land Baden-Württemberg (Klimaschutz-Plus) oder vom Bund gefördert.

Sanierung der Rollhofturnhalle

Im Rahmen der städtischen Klimaschutzkampagne „für ein gutes Klima - Schwäbisch Hall“ wurde die von Schulen und Vereinen sehr intensiv genutzte Rollhofturnhalle umfassend energetisch saniert und auf den neuesten Stand der Technik gebracht.

Neben der Erneuerung der Fenster mit Dreifachverglasung erhielt die Außenhülle des Gebäudes eine Wärmedämmung. Dabei fanden deutlich höhere Dämmstärken Verwendung als von der Energieeinsparverordnung (EnEV) verlangt, da dies sowohl aus ökologischer als auch aus ökonomischer Sicht sinnvoll ist und die gesetzlichen Anforderungen mit der Technik nicht Schritt halten.

Außerdem wurde die Heizungs- und Lüftungstechnik im Gebäude erneuert. Auch die Beleuchtung wurde nachgerüstet. Anstatt alter, energiefressender Leuchtstoffröhren erhellen die Halle nun hocheffiziente LED-Leuchten, die sich den Außenlichtverhältnissen anpassen und bei Bedarf auf eine höhere Beleuchtungsstärke umgestellt werden können.

Mit der Übergabe und dem Aushang des Energieausweises von Architekt Uwe Schukraft an den Ersten Bürgermeister Peter Klink wird die hochwertige Sanierung dokumentiert und an die Besucher und Nutzer der Halle kommuniziert. „Ohne die Sanierung des Gebäudebestands werden wir sowohl unsere eigenen städtischen Ziele als auch die weltweiten Ziele zur CO2-Minderung nicht erreichen. Deswegen werden wir auch zukünftig Gebäude entsprechend sanieren - und ich wünsche mir, dass wir damit auch Vorbild für unsere Bürgerinnen und Bürger sind“, betonte Klink bei der Übergabe.

Der Energieausweis dokumentiert, dass die Rollhofhalle nun energetisch auf dem neuesten Stand ist. Architekt Uwe Schukraft (2. v. l.) überreichte Erster Bürgermeister Peter Klink (2. v. r.), dem städtischen Energiebeauftragten Heiner Schwarz-Leuser (r.) und Doris Emter, Rektorin der Rollhofschule das Zertifikat.

Energiesparende Beleuchtung im HFM

Im Rahmen der städtischen Klimaschutzkampagne „für ein gutes Klima - Schwäbisch Hall“ wird ein Teil der Beleuchtung im Hällisch-Fränkischen Museum auf energiesparende LED-Beleuchtung umgestellt. In den Ausstellungsräumen in der Stadtmühle wird eine neue Abteilung zum Thema Kindheit eingerichtet. Diese erhält im Zuge der Neuorientierung und Neugestaltung auch eine moderne Beleuchtungstechnik. Sind bisher dort noch energiefressende Halogen-Strahler im Einsatz, so werden die Ausstellungsobjekte zukünftig mit 47 energieeffizienten LED-Strahlern in Szene gesetzt. „Zur inhaltlichen Modernisierung des Museums gehört für uns auch die technische Modernisierung. Außerdem ist das LED-Licht nahezu frei von schädlicher UV-Strahlung“, betont Museumsleiter Dr. Armin Panter. Durch UV-Strahlung bleichen die Ausstellungsstücke schneller aus.
Die Reduzierung des Energieverbrauchs und der Energiekosten wird beachtlich sein. Wiesen die bisherigen Halogen-Strahler noch je eine Leistung von 80 Watt auf, so werden es mit den LED-Strahlern nur noch 12 Watt sein. Daraus refinanziert sich die Investition in weniger als sieben Jahren. Dazu trägt auch die Förderung des Bundes bei. Im Rahmen der Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit erhält die Stadt einen Zuschuss in Höhe von 5.070 Euro.

Infobereiche

Kontakt

Kontakt

Heiner Schwarz-Leuser

Heiner Schwarz-Leuser

Energiebeauftragter
Telefonnummer0791 751-334
0791 751-6110791 751-611

Geoportal Schwäbisch Hall

Spätestens seit Google Maps haben Geoinformationssysteme und Geodaten ganz unbewusst Einzug in unser Leben gehalten. Wir nutzen ganz selbstverständlich Daten und Informationen mit Raumbezug für unterschiedlichste Zwecke. Die Stadtverwaltung Schwäbisch Hall stellt Geoinformationen aus unterschiedlichen Fachbereichen der Stadt einer breiten Öffentlichkeit zur Verfügung.

Die Stadt Schwäbisch Hall baut, unter der Federführung der Abteilung Vermessung, seit 1996 in ihrem städtischen Geoinformationssystem (GIS) konsequent raumbezogene Daten auf.

zum Geoportal

Webcam

Webcam der Stadt Schwäbisch Hall