Fairtrade-Stadt: Schwäbisch Hall

Seitenbereiche

Hauptbereich

Sie befinden sich im folgenden Untermenüpunkt:Fairtrade-Stadt

Schwäbisch Hall ist Fairtrade-Stadt

Mit dem Titel Fairtrade-Stadt werden Städte und Gemeinden ausgezeichnet, die sich in ihrer Vernetzung zwischen Stadt, Politik und Zivilgesellschaft für den fairen Handel einsetzen. Fairer Handel bedeutet soziale Nachhaltigkeit. Dadurch werden Produzentinnen und Produzenten, insbesondere benachteiligte kleinbäuerliche Familien in den Ländern des Globalen Südens, unterstützt. Die Stadt Schwäbisch Hall bekennt sich zu dieser Aufgabe und wurde im Februar 2015 bei einem Festakt im Rathaus als Fairtrade-Stadt ausgezeichnet. In den Jahren 2017 und 2019 erfolgten jeweils Re-Zertifizierungen.

Zur erfolgreichen Teilnahme an dem Fairtrade-Stadt-Kampagne müssen folgende Kriterien erfüllt sein:

  • Bei allen Sitzungen des Gemeinderates und im Bürgermeisterbüro werden fair gehandelter Kaffee und weitere Produkte (wie z.B. Tee, Orangensaft) aus fairem Handel konsumiert.
  • Es gibt ein Steuerungsgruppe mit der Haller Bürgerschaft und lokalen Händlern. Der derzeitige Vorsitz liegt beim Freundeskreises Afrika e.V..
  • Die Mindestanzahl an Einzelhandelsgeschäften und Gastronomiebetrieben, die fair gehandelte Produkte anbieten, wird erreicht.
  • Ebenso wird die Mindestanzahl an Kirchengemeinden, Schulen und Vereinen, die fair gehandelte Produkte verwenden, erreicht.
  • Es findet eine regelmäßige Berichterstattung zum Thema Fairer Handel statt. Im Downloadbereich sind verschiedene Aspekte des fairen Handels detailliert dargestellt. Sie wurden im Rahmen einer wöchentlichen Rubrik im Winter 2014/15 im Haller Tagblatt verfasst.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage von Fairtrade.

Kontakt

Kontakt

Heiner Schwarz-Leuser

Heiner Schwarz-Leuser

Energiebeauftragter
0791 751-3340791 751-334
0791 751-6110791 751-611
Alina Sofie Berger

Alina Sofie Berger

Klimaschutzbeauftragte
0791 751-3200791 751-320
0791 751-6110791 751-611

Geoportal Schwäbisch Hall

Spätestens seit Google Maps haben Geoinformationssysteme und Geodaten ganz unbewusst Einzug in unser Leben gehalten. Wir nutzen ganz selbstverständlich Daten und Informationen mit Raumbezug für unterschiedlichste Zwecke. Die Stadtverwaltung Schwäbisch Hall stellt Geoinformationen aus unterschiedlichen Fachbereichen der Stadt einer breiten Öffentlichkeit zur Verfügung.

Die Stadt Schwäbisch Hall baut, unter der Federführung der Abteilung Vermessung, seit 1996 in ihrem städtischen Geoinformationssystem (GIS) konsequent raumbezogene Daten auf.

zum Geoportal

Webcam

Webcam der Stadt Schwäbisch Hall