Presse Aktuell: Schwäbisch Hall

Seitenbereiche

Hauptbereich

Sie befinden sich im folgenden Untermenüpunkt:Presse Aktuell

Infektionsschutz: Einrichtungsschließungen in Schwäbisch Hall

Artikel vom 16.03.2020

Aus Gründen des Infektionsschutzes werden eine Reihe städtischer Einrichtungen geschlossen. Durch diese Maßnahmen sollen Infektionsketten unterbrochen und die Ausbreitung des Coronavirus verlangsamt werden.

Die Stadtbibliothek ist ab Dienstag, 17. März, voraussichtlich bis einschließlich Montag, 20. April, geschlossen. Die Außenrückgabe ist weiterhin möglich. Während der Schließtage fallen keine Säumnisgebühren an.

Abgesagt sind auch sämtliche Veranstaltungen der Stadtbibliothek in diesem Zeitraum. Im Vorverkauf erworbene Karten können selbstverständlich zurückgegeben werden. Für Fragen stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtbibliothek unter der Telefonnummer Telefonnummer: 0791 751-179 zur Verfügung.

Die städtische Musikschule ist ab Dienstag, 17. März, voraussichtlich bis einschließlich Sonntag, 19. April, geschlossen.

Die Volkshochschule ist ab Dienstag, 17. März, voraussichtlich bis einschließlich Sonntag, 19. April, geschlossen. Sämtliche Kurse und Veranstaltungen entfallen. Die Volkshochschule kontaktiert in der kommenden Woche alle angemeldeten Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Der Heimbacher Hof ist ab Dienstag, 17. März, voraussichtlich bis einschließlich Sonntag, 19. April, geschlossen. Sämtliche Veranstaltungen in diesem Zeitraum entfallen. Bei Fragen können Eltern die Telefonnummer Telefonnummer: 0791 751-446 kontaktieren.

Die Angebote des Mehrgenerationentreffs bis einschließlich Sonntag, 19. April, entfallen.

Das Schenkenseebad ist ab Samstag, 14. März, voraussichtlich bis einschließlich Sonntag, 19. April, geschlossen.

Das Hällisch-Fränkische Museum ist ebenfalls bis auf Weiteres geschlossen.

Auch das Hohenloher Freilandmuseum in Wackershofen bleibt bis auf Weiteres geschlossen.

Infobereiche

Kontakt

Kontakt

datePressestelleAm Markt 674523 Schwäbisch Halldate0791 751-245date0791 751 466E-Mail schreiben

Geoportal Schwäbisch Hall

Spätestens seit Google Maps haben Geoinformationssysteme und Geodaten ganz unbewusst Einzug in unser Leben gehalten. Wir nutzen ganz selbstverständlich Daten und Informationen mit Raumbezug für unterschiedlichste Zwecke. Die Stadtverwaltung Schwäbisch Hall stellt Geoinformationen aus unterschiedlichen Fachbereichen der Stadt einer breiten Öffentlichkeit zur Verfügung.

Die Stadt Schwäbisch Hall baut, unter der Federführung der Abteilung Vermessung, seit 1996 in ihrem städtischen Geoinformationssystem (GIS) konsequent raumbezogene Daten auf.

zum Geoportal

Webcam

Webcam der Stadt Schwäbisch Hall