Presse Aktuell: Schwäbisch Hall

Seitenbereiche

Hauptbereich

Sie befinden sich im folgenden Untermenüpunkt:Presse Aktuell

Flaggentag des Netzwerkes Mayors for Peace (8. Juli)

Artikel vom 08.07.2020

Die Stadt Schwäbisch Hall beteiligt sich auch in diesem Jahr am Flaggentag des weltweiten Netzwerkes Mayors for Peace. Durch das Hissen der Flagge des Netzwerkes am 8. Juli setzt Schwäbisch Hall gemeinsam mit rund 300 weiteren Städten in Deutschland ein sichtbares Zeichen gegen Atomwaffen.

75 Jahre nach den Atombombenabwürfen auf Hiroshima und Nagasaki verfügen die Atommächte nach Schätzungen des Stockholmer Friedensforschungsinstituts Sipri über mehr als 13.000 Atomwaffen. Die Mayors for Peace setzen sich daher für den 2017 von den Vereinten Nationen verabschiedeten Atomwaffenverbotsvertrag (Treaty on the Prohibition of Nuclear Weapons) ein und fordern weltweit die Regierungen auf, diesem Vertrag beizutreten. Die Organisation wurde 1982 auf Initiative des damaligen Bürgermeisters von Hiroshima, Takeshi Araki, gegründet.

Der Flaggentag am 8. Juli erinnert an ein Rechtsgutachten des Internationalen Gerichtshofs in Den Haag, das am 8. Juli 1996 veröffentlicht wurde und eine völkerrechtliche Verpflichtung zur nuklearen Abrüstung feststellt.

Infobereiche

Kontakt

Kontakt

datePressestelleAm Markt 674523 Schwäbisch Halldate0791 751-245date0791 751 466E-Mail schreiben

Geoportal Schwäbisch Hall

Spätestens seit Google Maps haben Geoinformationssysteme und Geodaten ganz unbewusst Einzug in unser Leben gehalten. Wir nutzen ganz selbstverständlich Daten und Informationen mit Raumbezug für unterschiedlichste Zwecke. Die Stadtverwaltung Schwäbisch Hall stellt Geoinformationen aus unterschiedlichen Fachbereichen der Stadt einer breiten Öffentlichkeit zur Verfügung.

Die Stadt Schwäbisch Hall baut, unter der Federführung der Abteilung Vermessung, seit 1996 in ihrem städtischen Geoinformationssystem (GIS) konsequent raumbezogene Daten auf.

zum Geoportal

Webcam

Webcam der Stadt Schwäbisch Hall