Presse Aktuell: Schwäbisch Hall

Seitenbereiche

Hauptbereich

Sie befinden sich im folgenden Untermenüpunkt:Presse Aktuell

Haller Musikschüler beim Landes- und Regionalwettbewerb erfolgreich

Artikel vom 28.04.2021

Aufgrund der Corona-Pandemie konnte der Wettbewerb Jugend musiziert in diesem Jahr nicht in der bewährten Form ausgetragen worden. Stattdessen haben der Landesmusikrat und die Regionalausschüsse ein Konzept für einen digitalen Wettbewerb erarbeitet:

Für die Altersgruppen III-VII (geboren in den Jahren 1994 bis 2008) fand ein zentraler und digitaler Landeswettbewerb in Form eines Videowettbewerbs statt. Ebenso veranstaltete der Regionalausschuss Jugend musiziert in Schwäbisch Hall einen Videowettbewerb der Altersgruppen I und II (geboren 2009 und später). Die Teilnehmenden haben hierfür Videos ihres Konzertprogramms erstellt und an den jeweiligen Ausschuss gesendet. Die Bewertung der eingereichten Videos wurde dann von erfahrenen und fachkundigen Jurys vorgenommen.

„Der diesjährige Wettbewerb Jugend musiziert ist unter diesen Bedingungen eine ganz besondere Leistung aller Teilnehmenden und deren Eltern sowie der Musikschule Schwäbisch Hall mit ihrem Leiter Florian Schellhaas und den Lehrkräften“, betont Oberbürgermeister Hermann-Josef Pelgrim und gratuliert allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu ihren tollen Ergebnissen.

Ergebnisse digitaler Regionalwettbewerb:

Blasinstrument (Solowertung):
• Lucia Sophie Enssle, Oboe, 1. Preis (23 Punkt mit WL)
• Marie Hartmann, Blockflöte, 1. Preis (23 Punkte)
• Sophie Hoffmann, Querflöte, 1. Preis (23 Punkte mit WL)
• Eileen Müller, Querflöte, 1. Preis (22 Punkte)
• Mio Stehr, Querflöte, 1. Preis (23 Punkte)
• Torben Kramer, Blockflöte 1. Preis (25 Punkte)
• Jenaja Bangert, Klarinette, 1. Preis (23 Punkte mit WL)
• Emilie Vogelmann, Saxophon, 1. Preis (25 Punkte)
• Hanna Zimmermann, Klarinette, 1. Preis (25 Punkte mit WL)
• Benjamin Bergmann, Fagott, 1. Preis (22 Punkte)
• Helena Luise Scholl, Trompete, 2. Preis (20 Punkte)

Gitarre (Solowertung):
• Lennart Kittel, Gitarre, 1. Preis (24 Punkte)
• Alexander Ott, Gitarre, 2. Preis (22 Punkte)

Streichinstrument und Klavier (Duowertung):
• Lotte Vogelmann, Violine, 1. Preis (23 Punkte mit WL)
• Marlene Holdik, Klavier, 1. Preis (23 Punkte mit WL)
• Emma Tenge, Violine, 1. Preis (21 Punkte)
• Elisa Rischke, Klavier, 1. Preis (21 Punkte)

 

Ergebnisse digitaler Landeswettbewerb:

Blasinstrument (Solowertung):
• Johanna Grimminger, Oboe, 1. Preis (22 Punkte)
• Salome Kemmling, Oboe, 2. Preis (19 Punkte)
• Tamineh Sara Steinmeyer, Querflöte, 1. Preis (25 Punkte mit Weiterleitung zum Bundeswettbewerb)
• Ines Beetz, Saxophon, 1. Preis (21 Punkte)
• Tilman Kraft, Klarinette, 2. Preis (19 Punkte)

Duo Kunstlied:
• Liv Cosima Kircher, Gesang, 1. Preis (21 Punkte)
• Philipp Sagowski, Klavier, 1. Preis (21 Punkte)

Gitarre (Solowertung):
• Luisa Binnig, Gitarre, 2. Preis (18 Punkte)

Gitarre (Begleiter):
• Jona Aaron Steinmeyer, 1. Preis (25 Punkte mit Weiterleitung zum Bundeswettbewerb)

Die erfolgreichen Teilnehmenden der beiden Wettbewerbe werden von folgenden Lehrkräften unterrichtet: Iris Balzereit (Oboe, Blockflöte); Heiderose Burkhardt (Gesang); Oliver Gehrung (Querflöte); Astrid Grube (Blockflöte); Susanne Kolb (Klarinette, Saxophon); Manfred Kurtenbach (Gitarre), Jochen Narciß-Sing (Violine); Jürgen Ohnemus (Gitarre); Steffen Pfundmaier (Violine); Arlette Probst (Fagott); Florian Schellhaas (Saxophon, Klarinette); Ursula Schenker (Klavier); Jan-Peter Scheurer (Trompete); Noriko Wakabayashi (Klavier).

Infobereiche

Kontakt

Kontakt

datePressestelleAm Markt 674523 Schwäbisch Halldate0791 751-245date0791 751 466E-Mail schreiben

Geoportal Schwäbisch Hall

Spätestens seit Google Maps haben Geoinformationssysteme und Geodaten ganz unbewusst Einzug in unser Leben gehalten. Wir nutzen ganz selbstverständlich Daten und Informationen mit Raumbezug für unterschiedlichste Zwecke. Die Stadtverwaltung Schwäbisch Hall stellt Geoinformationen aus unterschiedlichen Fachbereichen der Stadt einer breiten Öffentlichkeit zur Verfügung.

Die Stadt Schwäbisch Hall baut, unter der Federführung der Abteilung Vermessung, seit 1996 in ihrem städtischen Geoinformationssystem (GIS) konsequent raumbezogene Daten auf.

zum Geoportal

Webcam

Webcam der Stadt Schwäbisch Hall